Folge 764

California Zephyr – von San Francisco in die Rocky Mountains

STAND
AUTOR/IN
Alexander Schweitzer
Alexander Schweitzer (Foto: SWR, SWR - Wolfgang Drichelt)

Der "California Zephyr" ist der amerikanische Eisenbahnklassiker schlechthin.

Der Zug, benannt nach dem mythologischen Gott des Westwindes, rollt von der San Francisco Bay quer durch die USA nach Chicago – 4.000 Kilometer in 56 Stunden.

Die Fahrt durch sieben Bundesstaaten gilt als eine der schönsten in den USA. Von Emeryville an der San Francisco Bay führt die Route nach Sacramento, hier besuchen wir das California State Railroad Museum, eines der größten Eisenbahn-Museum der USA. Über die Sierra Nevada geht die Reise vorbei an Reno nach Elko zu einer der größten Goldminen der Welt.

Am nächsten Tag hält der Zug in Glenwood Springs, Colorado. Der Legende nach wurde hier der "Teddy Bär" geboren. Der erste Teil der Reise im California Zephyr endet in den Rocky Mountains mit einem Besuch der George Loop Railroad, einer waschechten Dampfeisenbahn.

(ESD: 01.07.2012)

Musikliste als PDF-Download

Alle Musikbeiträge im Film zum nachlesen:  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Alexander Schweitzer
Alexander Schweitzer (Foto: SWR, SWR - Wolfgang Drichelt)