Folge 698

Diesel, Dampf & helle Nächte – Bahnabenteuer Finnland Teil 2

STAND
AUTOR/IN

Vier Tage Bahnabenteuer liegen noch vor uns. Wälder und Seen und Seen und Wälder. Auch echter Dampfbetrieb auf Finnlands einziger Schmalspur-Museumsbahn steht heute auf unserem Programm.

Von Kareliens Hauptstadt Joensuu geht es durch die Finnische Seenplatte hinauf in den Norden. Die Stichstrecke nach Ilomantsi nehmen wir ebenso mit wie ein Besuch im Museumsbergwerk Outukumpu, einst eine der reichsten Kupferminen der Welt.

Bahnabenteuer Finnland (Foto: SWR, Susanne Mayer-Hagmann)
Bahnhof Kajaani Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen
SWR Team Kameramann Joachim Krug und Ton Marcus Siegle bei den Dreharbeiten. Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen
Unser Sonderzug steht vor der russischen Grenze, mitten in der Landschaft Kareliens. Jetzt geht es wieder zurück. Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen
Jokioinen-Museumsbahn Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen
Im Schienenauto fuhr der Herr Bahninspektor auf Schienen zu seiner Baustelle und begutachtete die Fortschritte. Man nennt ein solches Gefährt auch "Motordraisine". Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen

Vom Bahnhof Kajaani in der zentralfinnischen Provinz Kainuu fahren wir über die Finnische Breitspur von 1524 mm nach Oulu, der Heimat unserer Dm7 Triebwagen-Garnitur. Die Mitternachts-Sonne nutzen wir für einen Rundgang durch die nördlichste Großstadt der EU.

Im Regelverkehr geht es zurück Richtung Süden. Unser Intercity kommt aus Rovaniemi, der Hauptstadt der Provinz Lappland. In Tampere, wo der höchste Bahnhofsturm Finnlands steht, steigen wir in einen Pendolino um. Wir wollen noch kurz zur Hafenstadt Turku bevor wir die einzige Schmalspurbahn Finnlands, die 14 km lange Jokioinen-Museumsbahn besuchen. Mit handgemachtem Dampfbetrieb endet dort dann auch unser Finnisches Bahnabenteuer.

(ESD: 21.06.2009)

Musikliste als PDF-Download

Musikliste als PDF-Download  mehr...

STAND
AUTOR/IN