STAND
AUTOR/IN

1914 von der Königlich Preußischen Eisenbahndirektion Erfurt gegründet, standen zu Spitzenzeiten bis zu 30 Loks in der Montagehalle im thüringischen Meiningen

170 Tonnen wiegt sie, ihre riesigen Treibräder messen 2,30 Meter Durchmesser und mit 182,5 km/h hält sie bis heute einen Geschwindigkeitsrekord: die Schnellfahrlokomotive 18 201. Umgebaut wurde die wohl spektakulärste Rekonstruktionslokomotive Anfang der 1960er Jahre in Meiningen, im damaligen Reichsbahnausbesserungswerk (RAW), inzwischen in Dampflokwerk Meiningen umbenannt.

Folge 834 Bildergalerie zum Dampflokwerk Meiningen in Thüringen

Männer (Foto: SWR, SWR - Wolfram Klieme)
Eingangsbefundung der 03 1010 SWR - Wolfram Klieme Bild in Detailansicht öffnen
Hundertstelmillimetergenau – Schmalspurlokrahmen auf dem CNC Bohrwerk SWR - Wolfgang Klieme Bild in Detailansicht öffnen
Beim Kesselschweißen muss jede Naht sitzen SWR - Wolfram Klieme Bild in Detailansicht öffnen
Manchmal sieht es in der Richthalle wie zu Hochzeiten der Dampfloktage aus SWR - Wolfram Klieme Bild in Detailansicht öffnen
Miss Kohlenhof unter schwarzen Dampfrössern SWR - Wolfram Klieme Bild in Detailansicht öffnen
Auf der Drehscheibe – Schnellzuglok 03 1010 SWR - Wolfram Klieme Bild in Detailansicht öffnen
Die Schnellzuglok 03 1010 wartet auf die Freigabe der Drehscheibe SWR - Wolfram Klieme Bild in Detailansicht öffnen
Die Mh 4 von der Waldviertelbahn in Gmünd soll demnächst generalüberholt werden SWR - Wolfram Klieme Bild in Detailansicht öffnen
Detail Mh 4 SWR - Wolfram Klieme Bild in Detailansicht öffnen
Dampf passt in Österreich ins Touristikkonzept - in Meiningen generalüberholte MH1 SWR - Wolfram Klieme Bild in Detailansicht öffnen
Dampflok 18 201 bei einem Besuch in Darmstadt-Kranichstein. Auch diese Lok wurde in Meiningen umgebaut. SWR - Wolfgang Drichelt Bild in Detailansicht öffnen
Fahrgestell der Dampflok 18 201 während er Umbauphase in Meiningen SWR - Bild in Detailansicht öffnen
2,30 Meter Raddurchmesser hat die schnellste funktionstüchtige Dampflok SWR - Wolfram Klieme Bild in Detailansicht öffnen
Kontrastprogramm – die Hofkapelle Meiningen spielt zwischen Loks, dem Konzertpublikum gefällt es. SWR - Wolfgang Klieme Bild in Detailansicht öffnen
Radsätze der Dampflokomotiven 99 787 und 01 509 im AW Meiningen - Foto: Klaus D. Holzborn - www.995901.de SWR - Klaus D. Holzborn Bild in Detailansicht öffnen
Dampfloktage - Kampf um den besten Fotostandort SWR - Wolfgang Klieme Bild in Detailansicht öffnen
Dampfloktage-Kinderfahrten auf dem Schmalspurgleis SWR - Wolfram Klieme Bild in Detailansicht öffnen
Dampfloktage - an der Drehscheibe ist immer was los… SWR - Wolfram Klieme Bild in Detailansicht öffnen
25 Jahre nach der Wende – stillgelegte Betriebsteile SWR - Wolfram Klieme Bild in Detailansicht öffnen
25 Jahre nach der Wende – stillgelegte Betriebsteile SWR - Wolfram Klieme Bild in Detailansicht öffnen
Garantiert Qualität – Untersuchung in Meiningen SWR - Wolfram Klieme Bild in Detailansicht öffnen

3000 Arbeiter waren im 2. Weltkrieg als "unabkömmlich" beschäftigt. Nach Kriegsende hatten die Lokwerker alle Hände voll zu tun, die kriegsbeschädigten Schrottloks wieder für die Züge der Deutschen Reichsbahn flott zu machen. Immer noch schwärmen die alten RAWler vom Dampflok-Reko-Programm der 60er Jahre.
Auch heute, im Zeitalter stromlinienförmiger ICE-Züge, begeistern die guten alten Dampfrösser immer mehr technikbegeisterte Eisenbahnfreaks. Aber Dampfloks sind hochsensible Technikriesen, müssen regelmäßig gewartet werden, brauchen Ersatzteile oder speziell bearbeitete Baugruppen. Dafür gibt es Europaweit nur noch wenige Adressen. Der Film erzählt die Geschichte der 100 jährigen "Nostalgieschmiede" im thüringischen Meiningen.

(ESD: 23.01.2015)

Musikliste als PDF-Download

Alle Musikbeiträge im Film zum nachlesen:  mehr...

STAND
AUTOR/IN