Constantin und Bernhard auf einer abschüssigen Wiese (Foto: SWR, d:light / Christian Koch)

Die Fallers - Folge 1151

Ashwadingsda

STAND

Constantin will Schönwald aus seinem Dornröschenschlaf wecken und endlich sein Hotelprojekt auf den Weg bringen. Deshalb trifft er sich mit Bernhard auf dem Gelände des Hofreither-Hofes. Im Geiste sieht er schon den Großauftrag für Sophies Säge und hört die Kasse ordentlich klingeln. Doch Bernhard macht ihm einen Strich durch die Rechnung und eröffnet ihm, dass sein Projekt warten muss. Es wird zugunsten einer Wohnanlage für Senioren auf der Prioritätenliste der Gemeinde nach hinten geschoben.

Alberts hat es sehr getroffen, dass Celine tatsächlich in eine WG nach Mannheim gezogen ist, wenn auch nur für ein paar Monate. In dieser Zeit jedoch hat er unter ihrer Abwesenheit echt gelitten und auch seine Panikattacken sind wieder häufiger aufgetreten. Um so glücklicher ist er, dass seine Freundin mittlerweile wieder auf dem Weg nach Hause ist. Was Albert nicht weiß: Celine wird nicht lange bleiben.

Kati hat während ihres Urlaubs auf den Fidji-Inseln beschlossen, dass sie und Bernd ihre Ernährung umstellen werden. Um den Zipperlein im Alter entgegenzuwirken, wird ab sofort ayurvedisch gelebt. Und was Kati möchte, das möchte Bernd auch. Kein Zucker mehr, kein Speck – kein Bier! Die Bestellung einer Tasse heißen Wassers am Stammtisch kommt dem Gestütsbesitzer noch relativ leicht über die Lippen. Als Toni jedoch Schäufele bestellt, gerät Bernds Standhaftigkeit arg ins Schwanken.

Constantin und Sophie in Sophies Wohnung (Foto: SWR, Patricia Neligan)
Constantin hat große Pläne! Auf dem Gelände vom Hofreitherhof soll eine Ferienanlage für betuchte Touristen entstehen. Wenn alles gut läuft, dann wird Sophies Säge in Zukunft mit Arbeit überhäuft werden! Patricia Neligan Bild in Detailansicht öffnen
Anfangs läuft es noch ganz gut beim Ortstermin mit dem Bürgermeister. Bernhard kann sich bereits gut vorstellen, was Constantin mit dem Gelände vor hat. d:light / Christian Koch Bild in Detailansicht öffnen
Aber so leid es Bernhard auch tut - er wird Constantin einen Strich durch die Rechnung machen müssen. d:light / Christian Koch Bild in Detailansicht öffnen
Albert ist in keinem guten Zustand! Seit Celine weg ist, wird er jede Nacht von schrecklichen Alpträumen geplagt! Bild in Detailansicht öffnen
Für seine Kati tut er alles! Als Toni am Stammtisch allerdings Schäufele bestellt, ist sich Bernd gar nicht mehr so sicher, ob er diese Ernährungsumstellung à la Kati wirklich durchziehen möchte. Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen