Leni und Saskia im Löwen (Foto: SWR, Patricia Neligan)

Die Fallers - Folge 1150

Fünfundsiebzig

STAND

Johanna und Saskia erfahren, dass Martha und Maria bei den Landfrauen aussteigen werden. Sie sind sich schnell einig, dass man die beiden Bäuerinnen nicht einfach so ziehen lassen kann, sie sollen gebührend gewürdigt und verabschiedet werden. Das wiederum geht nicht ohne Lenis Hilfe, die wenig begeistert davon sein wird, statt ihrer selbst zwei andere im Mittelpunkt einer Feierlichkeit stehen zu sehen. Saskia allerdings hat den Dreh raus, wie man mit der resoluten Leni umgeht, dass die vor lauter Bauchgepinsel gar nicht merkt, wie sie ausgetrickst wird.

Margarethe lädt ihren Freund Franz zu einem einmaligen Kunstgenuss in die Staatsoper nach Stuttgart ein. Franz graut jetzt schon davor, trotzdem wird er aus rein taktischen Gründen natürlich mitkommen. Doch dann kommt alles ganz anders und die begehrten Opernkarten müssen zunächst ein paar Runden drehen, um letztendlich genau dort zu laden, wo sie zwei besondere Menschen arg glücklich machen.

Kati und Monique leiden sehr unter dem Baulärm von oben. Kaum ist es einmal still, taucht Dr. Hörold bei den beiden in der Praxis auf. Er hat sich nämlich überschätzt - und verhoben!  Nach Katis Behandlung macht sich Hörold erleichtert und schmerzfrei wieder auf den Weg zu seiner Baustelle und revanchiert sich bei Kati und Monique mit einem Überraschungspaket, welches die beiden Damen wieder gnädig stimmt. Gnädig und fröhlich.

Leni Riedlinger im Bürgerbus-T-Shirt (Foto: SWR, Patricia Neligan)
Maria und Martha haben sich aus der Dispo für die Bürgerbusfahren rausnehmen lassen. Sie fühlen sich beim Fahren nicht mehr sicher und können's Leni ja sowieso nicht recht machen. Die fährt nämlich am allerliebsten alle Touren selbst! Patricia Neligan Bild in Detailansicht öffnen
Von Saskia lässt sich Leni ja überhaupt nichts sagen! Außer vielleicht, wenn am Ende die Aussicht auf ein wenig Glanz und Gloria steht. Für Leni, selbstverständlich! Patricia Neligan Bild in Detailansicht öffnen
Lenis Linzer ist immer gefragt! Völlig jahreszeitenunabhängig! Sie backt einfach die beste! Patricia Neligan Bild in Detailansicht öffnen
Heinz hört sich an, was Margarethe eigentlich Franz sagen wollte. Der ist nämlich geflüchet, schon als er sie an der Tür gehört hat. Bild in Detailansicht öffnen
Obwohl Franz eigentlich keine Lust auf Oper hat, schon gar nicht mit Margarethe, wird er sie begleiten. Aus rein taktischen Gründen, versteht sich. Bild in Detailansicht öffnen
Dann jedoch landet eine der Opernkarten bei Herrn Weiss. Dessen große Freude darüber, den Parsifal in Stuttgart zu sehen, währt allerdings nur ganz kurz! Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen