Folge 274: Schuldenfalle

STAND

Kati bleiben die Patienten aus. Nur noch ein paar wenige halten ihr die Treue, nachdem ein Patient mit einem wackeligen Stuhl in ihrer Praxis zusammengebrochen ist. Zu allem Überfluss sitzt ihr auch noch die Krankenkasse im Genick, die auf die zweite Ratenzahlung für den Unfall wartet. Obwohl Eva sich rührend um ihre Mutter kümmert, wächst Katis Verzweiflung.

Herr Meisner von der Krankenkasse schlägt ihr vor, Konkurs anzumelden und zu einer Selbsthilfegruppe für Schuldner zu gehen. Kati ist empört! Sie ist zwar pleite, jedoch kein Fall für den Psychiater. Bea ist die Einzige, die ihre Situation aus eigener Erfahrung nachvollziehen kann. Sie hält die Selbsthilfegruppe für eine gute Idee, denn Kati muss ihre Situation akzeptieren, um kämpfen zu können.

Johanna macht sich nicht nur Sorgen um Kati. Auch die Geheimniskrämerei zwischen Hermann und Bernhard findet sie sehr bedenklich! Doch keiner der beiden Herren will mit der Sprache rausrücken. Während Hermann und Bernhard im Rathaus beraten, wartet im Löwen Bernhards neue Freundin Eva Nestler. Die Blondine sorgt nicht nur am Stammtisch für Aufmerksamkeit!

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen