Folge 265: Der Basar

STAND

Paula schaut bewundernd zu, wie Johanna mit letzten Pinselstrichen ihre Truhe fertig stellt. Es ist ein echtes Prachtstück geworden, und Johanna entgehen die begehrlichen Blicke ihrer Familie nicht. Paula schlägt vor, die Truhe als Höhepunkt für die Veranstaltung der Landfrauen zu Gunsten krebskranker Kinder zu stiften, doch Johanna fürchtet den Neid ihrer Mitstreiter.

Bea gelingt es trotzdem, sie zu überzeugen. Schließlich geht es nicht um die Eitelkeit ihrer Freundinnen, sondern darum, möglichst viel Geld für einen guten Zweck in die Kassen zu bekommen. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg in den Löwen, wo sie mit argwöhnischen Blicken begrüßt werden.

Paula schlägt sich sofort auf Johannas Seite. Bei einer Auktion soll Johannas Meisterstück zusammen mit den Werken der anderen Landfrauen unter den Hammer kommen. Eifrig machen sich die Damen nun an die Arbeit und malen Plakate für ihre Versteigerungsaktion.

Am nächsten Tag versammeln sich neben Familienmitgliedern und einigen Neugierigen auch ein echter Kunstsammler im Saal des Löwen. Als Paula den Hammer hebt, erwarten alle gespannt die Gebote! Als letztes wird Johannas Truhe präsentiert. Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten!

STAND
AUTOR/IN