STAND

Sophie kann den Großauftrag fürs Gestüt in der Fallersäge unmöglich allein schaffen. Für diesen Auftrag braucht sie mindestens noch zwei Mann. Als sie Karl um Hilfe bittet, hat der jedoch außer guten Ratschlägen nichts zu bieten. Sophie muss eine Lösung finden, bevor Bernd Clemens den Auftrag anderweitig vergibt. Als plötzlich "die drei Musketiere" im Sägewerk einlaufen, kann Sophie ihr Glück kaum fassen.

Dass sie in der Familie nicht auf Verständnis hoffen kann, war Bea klar. Doch auch Eva kann nicht fassen, dass ihre Freundin mit einem Zimmermann gemeinsame Sache macht. Nicht nach allem, was zwischen Fallers und Zimmermännern bereits vorgefallen ist. Aber nicht nur bei den Fallers sorgt diese Tatsache für Aufruhr, auch Zimmermann Senior wird von seinem Filius schwer angegangen. Doch weder Josef noch Bea haben vor, ihren Plan auf Eis zu legen. Zwei Sturköpfe müssen sich gegen ihre Familien verbünden.

Claudia Heilert ist stocksauer. Nachdem Bernhards Geheimwaffe, Lissy Trautmann, im Rathaus monatelang die Heilertsche Ordnung über den Haufen geworfen hat, kommt die nun nach ihrem dreiwöchigen Urlaub einfach nicht mehr ins Rathaus zurück. Als Frau Heilert von Bernhard den Grund für Lissys Auszeit erfährt, muss sie feststellen, dass sie wieder einmal auf Franz Faller hereingefallen ist.

Die Fallers - Folge 1014 Teamwork

Karl telefoniert (Foto: SWR, SWR -)
Karl freut sich sehr, dass Sophie einen Großauftrag für Bernds Gestüt bekommen hat. Doch bei der Personalfrage muss er passen. Sie ist jetzt die Geschäftsführerin, sie muss ihre Lösungen selbst finden. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Sophie muss zugeben, dass sie Tonis Hilfe jetzt gut gebrauchen könnte. Noch besser die Hilfe von mehreren Tonis ... SWR - Bild in Detailansicht öffnen
In der Not steht die Familie zusammen. Sogar die sich im Dauerstreit befindenden Brüder. Ob die drei Sophie tatsächlich eine Hilfe sind, das wird sich noch herausstellen müssen. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Auch Tayo hat fleißig in der Säge mitgeholfen und den fallerschen Familienzusammenhalt gespürt. Wehmütig denkt er an seine eigene Familie, die weit weg ist. Viel zu weit. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Bea ist schon ein bisschen enttäuscht. Eigentlich ist sie davon ausgegangen, dass Eva sie versteht. Doch für eine Co-Operation zwischen Bea und Josef Zimmermann fehlt auch der Freundin das Verständnis. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Auch Zimmermann Junior ist es ein Dorn im Auge, dass sein Vater mit einer Fallerin Geschäfte macht. Doch diesmal sitzt Josef Zimmermann einfach am längeren Hebel... SWR/Johannes Krieg - Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN