Johanna versteckt sich ängstlich hinter Karl, vor ihnen steht der blutverschmierte Franz mit blutverschmierten Messern in den Händen (Foto: SWR, SWR/Peter Sebera -)

Die Fallers - Folge 919

Mord und Totschlag

STAND

Franz ist aus Höxter zurück - aber ohne Matthias. Heinz regt sich darüber fürchterlich auf, denn es scheint seinen Bruder nicht im Geringsten zu interessieren, dass Matthias wichtige Arzttermine wahrnehmen muss. Als Johanna durch Heinz von der Situation erfährt, ist sie entsetzt und bittet ihn, Franz gegenüber ein Machtwort zu sprechen. Irgendwer muss ihn endlich in die Schranken weisen, sonst ist es bald endgültig aus mit dem Familienfrieden. Dann wird Johanna ungewollt Zeugin eines lautstarken Streits zwischen den Brüdern. Wenig später trifft sei nur noch auf Franz, der ein blutverschmiertes Hemd trägt.

Albert möchte sein Fernstudium schmeißen. Er hat genug von den ständigen Prüfungen und dem ganzen Stress. Johannas Enkel ist sicher, dass er auch ohne Abschluss Erfolg haben und vor allem viel Geld verdienen wird. Unglücklicherweise hat Johanna davon Wind bekommen und redet ihm ins Gewissen. Geheim halten kann Albert seinen Plan nun leider nicht mehr.

Franzens alte Flasche hat Albert auf seine neue Geschäftsidee gebracht, die er beim Abendessen mit der Familie direkt testet: Zu Johannas Fleischküchle lässt er alle den vermeintlich teuren Ketchup testen und stößt rundum auf Begeisterung. Mit dem schnellen Geld scheint es so schnell allerdings nichts zu werden, denn der Schwindel fliegt auf, als Jenny ihren Cousin beim Abfüllen erwischt.

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen