Lichterhäuschen aus Modelliermasse

Einfach kreativ

Lichthäuschen aus Modelliermasse basteln

Stand
Autor/in
Lisa Tihanyi

Kerzenschein sorgt für Gemütlichkeit. Diese leuchtenden Häuschen von Kreativ-Bloggerin Lisa Tihanyi sind eine besonders schöne Deko-Idee.

Material

Lichterhäuschen aus Modelliermasse
  • Lufttrocknende Modelliermasse
  • Messer
  • Heißkleber
  • Glasform für Teelicht
  • Zahnstocher
  • Vorlage
  • Acrylroller oder glatte Flasche zum Ausrollen
  • optional: Ausstechformen für Fenster usw.

Die Vorlage zum Ausdrucken!

So gehts:

1. Die Modelliermasse mit Hilfe des Acrylrollers gleichmäßig etwa 0,5 cm dick ausrollen.

2. Die Vorlage anlegen und die Häuschen-Form mit Hilfe eines scharfen Messers ausschneiden. Die abgeschnittenen Modelliermasse-Reste beiseite legen. Diese können für weitere Häuschen verwendet werden.

3. Mit dem Messer die Details des Häuschens ausschneiden. Optional: Wer möchte kann auch passende Ausstecher verwenden. Das ist aber nicht nötig, mit dem Messer geht es auch.

4. Mit einem Zahnstocher oder einem anderen spitzen Gegenstand kleine Details in die Modelliermasse stechen. Besonders schön sieht es aus, wenn die Konturen von Fenster, Türen usw. mit kleinen Pieksern umrandet werden.

5. Das Häuschen über Nacht trocknen lassen, bis es vollständig ausgehärtet ist.

6. Wenn das Häuschen vollständig ausgehärtet ist, können kleine Unebenheiten mit Schleifpapier geglättet werden.
Zum Schluss das Häuschen mit etwas Heißkleber an die runde Glasform kleben.

Fertig ist die schöne winterliche Deko!

Schritt für Schritt zum Lichthäuschen aus Modelliermasse

Die Modelliermasse mit Hilfe des Acrylrollers gleichmäßig etwa 0,5 cm dick ausrollen.
Die Modelliermasse mit Hilfe des Acrylrollers gleichmäßig etwa 0,5 cm dick ausrollen. Bild in Detailansicht öffnen
Die Vorlage anlegen und die Häuschen-Form mit Hilfe eines scharfen Messers ausschneiden.
Die Vorlage anlegen und die Häuschen-Form mit Hilfe eines scharfen Messers ausschneiden. Bild in Detailansicht öffnen
Mit dem Messer die Details des Häuschens ausschneiden.
Mit dem Messer die Details des Häuschens ausschneiden. Bild in Detailansicht öffnen
Wer möchte kann auch passende Ausstecher, wie kleine Herzen, verwenden.
Wer möchte kann auch passende Ausstecher, wie kleine Herzen, verwenden. Bild in Detailansicht öffnen
Mit einem Zahnstocher oder einem anderen spitzen Gegenstand kleine Details in die Modelliermasse stechen.
Mit einem Zahnstocher oder einem anderen spitzen Gegenstand kleine Details in die Modelliermasse stechen. Bild in Detailansicht öffnen
Besonders schön sieht es aus, wenn die Konturen von Fenster, Türen usw. mit kleinen Pieksern umrandet werden.
Besonders schön sieht es aus, wenn die Konturen von Fenster, Türen usw. mit kleinen Pieksern umrandet werden. Bild in Detailansicht öffnen
Wenn das Häuschen vollständig ausgehärtet ist, können kleine Unebenheiten mit Schleifpapier geglättet werden.
Wenn das Häuschen vollständig ausgehärtet ist, können kleine Unebenheiten mit Schleifpapier geglättet werden. Bild in Detailansicht öffnen
Zum Schluss das Häuschen mit etwas Heißkleber an die runde Glasform kleben.
Zum Schluss das Häuschen mit etwas Heißkleber an die runde Glasform kleben. Bild in Detailansicht öffnen

Noch mehr Ideen von Lisa Tihanyi finden Sie hier:
www.meinfeenstaub.com

Noch mehr weihnachtliche Ideen aus Modelliermasse

Selbermachen Eleganter DIY Adventskranz aus Baumscheibe und Gardinenstange

Bloggerin Lisa Tihanyi zeigt, wie Sie aus einer Baumscheibe, Modelliermasse und einem Rohr einen kreativen Adventskranz kreieren können!

ARD-Buffet Das Erste

Stand
Autor/in
Lisa Tihanyi