Der fertige Kerzenständer (Foto: Privat - Lisa Tihanyi)

Selbermachen

Tannen-Kerzenhalter aus Modelliermasse

STAND

Aus Modelliermasse lässt sich ganz einfach ein weihnachtlicher Kerzenständer kreieren. DIY-Bloggerin Lisa Tihanyi zeigt wie's geht!

Material

  • 2x Modelliermasse in Grün
  • Sternen-Ausstecher in verschiedenen Größen
  • Messer
  • Acrylroller
  • Stabkerze
  • Kupfer-Fitting
  • Unterlage

So geht's:

Für die einfarbige Version:

1. Zuerst die Modelliermasse auf einer glatten Unterlage ausrollen – sie sollte etwa 0,5 cm – 1 cm dick sein.

2. Nun mit Hilfe der Sternen-Ausstecher Sterne in mindestens 5 Größen ausstechen.

3. Mit Hilfe des Modellierwerkzeugs werden die Kanten nun geglättet.

4. Nun das Kupfer-Fitting zur Hand nehmen und durch die zwei kleinsten Sterne stechen, sodass ein Loch entsteht. Die überschüssige Modelliermasse aus dem Fitting heraus nehmen.

5. Nun die Sterne der Größe nach stapeln. Das Kupfer-Fitting von oben hinein stecken.

6. Nun kommen die Kerzenhalter für 30 Minuten bei 100 Grad in den Backofen. Danach auskühlen lassen.

Alternativ können die Kerzenhalter auch marmoriert werden (siehe Anleitung unten) oder aus lufttrocknender Modelliermasse hergestellt und bemalt werden.

Das benötigte Material (Foto: Privat - Lisa Tihanyi)
Das benötigte Material: 2x Modelliermasse in Grün, Sternen-Ausstecher in verschiedenen Größen, Messer, Acrylroller, Stabkerze, Kupfer-Fitting, Unterlage Privat - Lisa Tihanyi Bild in Detailansicht öffnen
Die Modelliermasse auf einer glatten Unterlage ausrollen – sie sollte etwa 0,5 cm – 1 cm dick sein. Privat - Lisa Tihanyi Bild in Detailansicht öffnen
Mit Hilfe der Sternen-Ausstecher Sterne in mindestens 5 Größen ausstechen. Privat - Lisa Tihanyi Bild in Detailansicht öffnen
Die Sterne der Größe nach stapeln. Das Kupfer-Fitting von oben hinein stecken. Privat - Lisa Tihanyi Bild in Detailansicht öffnen
Fertig ist der Kerzenständer Privat - Lisa Tihanyi Bild in Detailansicht öffnen

Marmorieren - So geht's:

1. Mit der flachen Hand aus zwei Modelliermasse-Farben jeweils eine Wurst rollen. Beide Stränge miteinander verzwirbeln.

2. Die verzwirbelte Wurst nehmen und eine Kugel daraus formen. Und wieder einen langen Strang formen. Wenn die Wurst etwa eine Länge von 20 Zentimetern hat, beide Würste miteinander verzwirbeln und diese sehr eng eindrehen.

3. Im nächsten Schritt die Modelliermasse-Kugel mit dem Acrylroller ausrollen. Wenn das Muster noch nicht gefällt, noch einmal eine Kugel aus der ausgerollten Modelliermasse formen und die Prozedur wiederholen. Wenn das Marmor-Muster gefällt, kann begonnen werden die Blätterform auszuschneiden.

Dann werden die Schritte von oben wiederholt.

Mit der flachen Hand sowohl aus zwei oder drei Modelliermasse-Farben jeweils eine Wurst rollen. (Foto: Privat - Lisa Tihanyi)
Mit der flachen Hand sowohl aus zwei oder drei Modelliermasse-Farben jeweils eine Wurst rollen. Privat - Lisa Tihanyi Bild in Detailansicht öffnen
Die Stränge miteinander verzwirbeln. Privat - Lisa Tihanyi Bild in Detailansicht öffnen
Aus der verzwirbelten Wurst eine Kugel rollen. Privat - Lisa Tihanyi Bild in Detailansicht öffnen
Im nächsten Schritt die Modelliermasse-Kugel mit dem Acrylroller ausrollen. Privat - Lisa Tihanyi Bild in Detailansicht öffnen

Weitere Ideen von Lisa Tihanyi finden Sie hier:

www.meinfeenstaub.com

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen