Tipp

Bolognese haltbar machen

STAND
KOCH/KÖCHIN

Fertigsaucen gibt es nicht nur im Supermarkt, man kann sie ja auch selber machen. Wie einfach das geht, zeigt Frau Ott.

Zutaten:

  • Gläser mit Schraubverschluss
  • großer Topf mit Deckel
  • Tuch
  • warmes Wasser

Eine große Portion Bolognese (oder sonstige Saucen) auf Vorrat kochen und im heißen Zustand in die Gläser abfüllen. Dabei bis zu zwei, drei Zentimeter unter dem Rand frei lassen. Gläser fest verschließen.

In den Topf ein Tuch legen und etwa bis zu zwei Drittel mit warmen Wasser füllen. Nun die Gläser hineinstellen. Den Topf mit einem Deckel verschließen und das Wasser zum Kochen bringen.

Sobald das Wasser kocht, die Gläser eine Stunde bei 100 Grad eindämpfen, also leise ziehen lassen. Danach die Gläser im Topf stehen und auskühlen lassen. Fertig.

Zum Aufbewahren die Gläser dunkel stellen. So hält die Bolognese-Sauce sechs bis neun Monate.

STAND
KOCH/KÖCHIN