Erik Speitlings Kampf gegen Dürre und Borkenkäfer

Waldsterben im Westerwald

Stand

Video herunterladen (435,9 MB | MP4)

Deutschlands Wälder leiden: Laut Waldzustandsbericht sind 75% der Bäume krank oder tot. Besonders betroffen ist der Westerwald durch Borkenkäfer und Trockenheit. Den Westerwald hat es besonders schlimm getroffen. Dort hatte der Borkenkäfer in den letzten Jahren leichtes Spiel und große Teile der von Hitze und Dürre geschwächten Bäume sind nicht mehr zu retten.

Rheinland-Pfalz

Genetische Vielfalt als Überlebensstrategie Warum der Wald der Zukunft eine Herausforderung für die Förster ist

Der Wald hat Lücken bekommen, Trockenheit und Schädlinge haben die Landschaft verändert. Die Zukunft der Forste verlangt einen guten Plan.

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Rheinland-Pfalz

Wenn das Wasser verschwindet Das bedeutet die Dürre für Rheinland-Pfalz

Der Klimawandel ist in unserem Leben angekommen, die Trockenheit nimmt zu. Waldgebiete sterben ab, die Trinkwasserversorgung wird schwierig. Wie umgehen mit dem neuen Wassermangel?

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Gewinner des Klimawandels Waldsterben durch gefräßige Borkenkäfer

Der Borkenkäfer verbreitet sich momentan rasant in rheinland-pfälzischen Wäldern. Besonders die Fichten leiden. Zwischen grünen Kronen finden sich immer mehr abgestorbene Bäume.

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Stand
Autor/in
SWR Fernsehen