Die Schloßstraße in Colgenstein-Heidesheim

STAND

Ein Film von Stefanie Fink

Das pfälzische Winzerdorf ist schon an seiner Skyline leicht zu erkennen. Markantestes Merkmal, die protestantische Kirche mit einem romanischen Turm aus dem 12. Jahrhundert.

Video herunterladen (15,9 MB | MP4)

Naturnähe und gute Verkehrsanbindung haben viele Neubürger angezogen. Das Vereinsleben blüht. Ab und zu wird die angrenzende Bahnlinie wiederbelebt, um überschüssigen Rohzucker aus der nahe gelegenen Zuckerfabrik in die Welt zu transportieren.

Hierzuland Colgenstein-Heidesheim Ortsansicht (Foto: SWR)
Colgenstein-Heidesheim liegt in der Pfalz im Landkreis Bad Dürkheim. Bild in Detailansicht öffnen
In der ehemaligen Schule wohnt Brigitte Reich mit ihrem Mann. Sie war Grafik-Designerin und hat Kunst unterrichtet. Geist und Sinnenfreude sind ihre Schätze. Bild in Detailansicht öffnen
Yara Müller übt Kickboxen mit ihrem Vater. Die 18-Jährige räumt eine Kampfsport-Auszeichnung nach der anderen ab. Bild in Detailansicht öffnen
Sarah Reinecker hat das alte Hofgut ihrer Familie wiederbelebt und es zu einer Eventlocation umgebaut. Bild in Detailansicht öffnen

Die Gleise liegen gleich hinter der Schloßstraße, die Colgenstein mit Heidesheim verbindet und mit einem gigantischen Park aufwarten kann. Zwar ist das Schloss seinerzeit französischen Truppen zum Opfer gefallen, aber das repräsentative Herrenhaus, das zuletzt einer blaublütigen Dame als Wohnsitz diente, ist durchaus mit Leben erfüllt.

Auf der anderen Straßenseite trainieren gleich zwei junge Kampfsport-Weltmeisterinnen in einer Halle aus den frühen dreißiger Jahren. Line Dance, Männerballett und Dart-Turniere sind ebenso möglich.

Colgenstein-Heidesheim - Karte (Foto: SWR)
STAND
AUTOR/IN