Bei der Mundhygiene fängt es an

So bleibt das Zahnfleisch gesund

Stand

Ist das Zahnfleisch gerötet oder geschwollen und blutet beim Zähneputzen, könnte eine Zahnfleischentzündung dahinter stecken.

Video herunterladen (96,3 MB | MP4)

Zahnfleisch fungiert als eine Art Dichtung für Kieferknochen und Zähne und schützt beides vor Außeneinwirkungen. Durch Rauchen, Zähneknirschen aber auch durch falsche Putztechnik, kann sich das Zahnfleisch zurückbilden.

Ursache für eine Zahnfleischentzündung ist meist eine unzureichende Mundhygiene. Und die sollte man wirklich ernst nehmen: Denn entwickelt sich aus der Zahnfleischentzündung eine Parodontitis, kann das Zahnfleisch zurückgehen und es drohen schwere Folgen bis hin zum Zahnverlust.

Richtige Zahnbürste ist wichtig für gesundes Zahnfleisch

Bereits die Wahl der Zahnbürste gehört zum richtigen Mundhygiene dazu. Naturborsten sind nicht zu empfehlen, denn sie sind innen hohl und somit eine ideale Brutstätte für Krankheitserreger. Das Profil der Borsten sollte eher gezackt sein, damit die Bürste auch in die Zwischenräume kommt.

Mehr bei Doc Fischer

Mehr zum Thema

Stand
AUTOR/IN
SWR Fernsehen