STAND
REZEPTAUTOR/IN

Diese kleinen fluffigen Rührküchlein bekommen durch den Holunderblütensirup ein herrlich blumiges Aroma. Genau das Richtige für den Sommer!

Zutaten

  • 60 g Butter, weich
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 Msp. Backpulver
  • 0,5 TL Backkakao
  • 60 g Mehl (Type 405)
  • 2 EL Holunderblütensirup

Zubereitung

Hinweis: Für 24 Stück

1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Mini-Gugelhupf-Backform (Ø 4 cm) einfetten und mehlieren.

2. In einer Rührschüssel Butter, Salz und Zucker schaumig rühren. Das Ei unterrühren.

3. Backpulver, Backkakao und Mehl mischen und kurz unter die schaumige Masse rühren. Zum Schluss den selbstgemachten Holunderblütensirup dazugeben.

4. Den Teig in einen Spritzbeutel füllen, die vorbereiteten Gugelhupfen damit füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen.

Unser Tipp: Die kleinen Schokoladen-Gugelhupfe kann man mit Puderzucker bestäuben oder in 150 g temperierte Zartbitterkuvertüre tauchen und anziehen lassen.

Holunderblütensirup - ganz einfach selbstgemacht

Rezepte Holunderblüten-Sirup

Wenn der Holunder blüht, dann ist es Zeit für selbstgemachten Holunderblütensirup.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Noch mehr kleine Leckereien

Zum Kaffee Leckere Gebäck-Variationen

Wer zum Kaffee nicht immer Kuchen oder Torten auf den Tisch bringen möchte, für den sind kleine Gebäcke genau das richtige. In unserer Rezeptesammlung werden Sie sicherlich fündig!  mehr...

STAND
REZEPTAUTOR/IN