STAND
KOCH/KÖCHIN

Lauch ist die Allzweckwaffe unter den Gemüsen: Er hat die ganze Jahreszeit über Saison und aus ihm lassen sich die verschiedensten kalten und warmen Gerichte zaubern. Von der Vor- bis zur Hauptspeise: Caroline Autenrieth zeigt, wie variantenreich der Lauch ist - und günstig noch dazu!

Zutaten:

  • 500 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 3 Stangen Lauch
  • 1 Liter Gemüsefond (selbstgemacht oder Glas)
  • 200 g Sahne
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Muskat
  • 1 Bund Schnittlauch

1. Kartoffeln abbrausen, schälen und grob würfeln. Lauch putzen, abbrausen und in Scheiben schneiden.

2. Öl in einem Topf erhitzen. Lauch und Kartoffeln darin andünsten. Mit Fond auffüllen und mit Salz und Pfeffer würzen. Alles ca. 30 Minuten weich köcheln lassen.

3. Die Suppe mit einem Stabmixer mixen.

4. Die Masse erneut mit der Sahne in den Topf geben und weitere ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer und etwas Muskat würzen.

5. Schnittlauch abbrausen, trockenschütteln und in feine Röllchen schneiden.

6. Suppe vor dem Servieren nochmal kurz pürieren, abschmecken und mit den Schnittlauchröllchen bestreut servieren. Dazu passt Baguette.

Tipp: Die Suppe schmeckt das ganze Jahr. Im Herbst und Winter heiß und im Sommer auch kalt.

STAND
KOCH/KÖCHIN