Geschmortes Knoblauchhuhn (Foto: SWR)

Rezepte

Geschmortes Knoblauchhuhn

STAND
KOCH/KÖCHIN

Caroline Autenrieth schmort ein Hühnchen, mit drei Knollen Knoblauch, etwas Bier und Zitrone - hocharomatisch und wunderbar knusprig!

Zutaten

  • 3 Knollen Knoblauch
  • 2 Bund Petersilie
  • 1 Biozitrone
  • 1 Poularde, Freiland, á ca. 1,2-1,4 kg, küchenfertig
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 6 EL Olivenöl
  • 100 ml Bier (oder Gemüsebrühe)

Zubereitung

1. Knoblauch Knollen in die einzelnen Zehen teilen. Die Schale nicht entfernen. Nach Belieben die Zehen etwas andrücken. Petersilie abbrausen, trockenschütteln und grob zerzupfen. Zitrone heiß abbrausen, trockenreiben. Etwa 2 TL Schale abreiben. Zitrone halbieren und den Saft auspressen.

2. Huhn zerteilen (oder beim Metzger zerteilen lassen) und etwas abtupfen. Die Teile kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

4. In einem Bräter 3 EL Öl erhitzen. Die Hühnerteile darin auf der Hautseite knusprig braten. Dann wenden und die Hautseite kurz anbraten. Die Hühnerteile herausnehmen.

5. Knoblauchzehen im Bratfett ca. 2 Minuten anbraten. Dann die Hühnerteile, mit der Hautseite nach oben in den Bräter zum Knoblauch geben. Bier zugeben und abdecken.

6. Das Huhn auf der mittleren Schiene ca. 35 Minuten garen.

7. Zitronensaft und -schale, etwas Salz und Petersilie verrühren.

8. Beim Backofen die Grillfunktion einschalten.

9. Den Deckel vom Bräter abnehmen. Den Bräter zurück in den Ofen geben auf die oberste Schiene. Die Hühnchenteile ca. 10 Minuten knusprig übergrillen bzw. bräunen.

10. Die Zitronen-Petersilienmischung zum Huhn geben.

11. Huhn herausnehmen, mit den Knoblauchzehen anrichten. Das Fruchtfleisch der Knoblauchzehen lässt sich leicht aus den Schalen drücken. Dazu passen geröstetes Brot und Salat.

Noch mehr Rezepte mit Knoblauch

Rezepze Gedämpftes Gemüse mit Aioli

Caroline Autenrieth bereitet eine Aioli zu. Dazu gibt es knackig gedämpftes Wintergemüse - einfach und köstlich!  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Koch ein! Eingelegtes Gemüse: Grundrezept

Timo Böckles Grundrezept für einen Essigsud passt nicht nur zur Karotten und Rote Bete, sondern auch zu allen anderen Gemüsesorten wie Paprika, Gurken, Zucchini, Kürbis oder Tomaten.  mehr...

Rezepte Kartoffel-Speck-Spieße

Füreinander geschaffen sind Kartoffeln und aromatische Kräuter. Jens Jakob kombiniert die Erdäpfel mit Rosmarin und Speck. Dazu gibt es zwei cremige Dips.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

STAND
KOCH/KÖCHIN