STAND
KOCH/KÖCHIN

Jörg Schmid bringt den Flammkuchen in eine handliche Form. Sein saftiges Brot ist gefüllt mit Speck, Zwiebeln und Schmand - ideal als Snack oder Beilage auf Grillpartys.

Für den Teig:

  • 430 g Weizenmehl Type 550
  • 15 g Hefe
  • 9 g Salz
  • 4 g Zucker
  • 15 g Olivenöl
  • 100 g Milch
  • 130 g Wasser

Für die Füllung:

  • 150 g Bauchspeck
  • 1 Zwiebel, mittelgroß
  • 40 g Magerquark
  • 190 g Gouda, gerieben
  • 70 g Schmand
  • 1 Ei (Größe M)
  • Salz, Pfeffer
  • Paprikapulver, edelsüß

Gefülltes Brot mit Schinken und Schmand (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Hinweis: Für ca. 6 Stück

1. Für den Teig Mehl, Hefe, Salz, Zucker, Öl, Milch und Wasser in eine Küchenmaschine geben. Zunächst ca. 4 Minuten auf langsamer Stufe mischen. Anschließend etwa 3-4 Minuten auf schneller Stufe zu einem glatten, plastischen Teig kneten. Die ideale Teigtemperatur wären 24 Grad (evtl. mit Küchenthermometer prüfen). Denn Teig abdecken und ca. 10 Minuten ruhen lassen.

2. Für die Füllung, Speck in feine Würfel schneiden. Zwiebel abziehen und ebenfalls fein würfeln.

3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebelwürfel darin andünsten. Speck zugeben und kurz anbraten. Die Zwiebel-Speckmasse vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

4. Quark, Gouda, Schmand und Ei unter die Zwiebel-Speck-Masse mischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

5. Den Teig ca. 4 mm dick zu einer rechteckigen Platte ausrollen (ca. 50 x 30 cm).

6. Die Füllung gleichmäßig im unteren Drittel des Teig-Rechtecks verteilen. Den Teig von oben bis zur Mitte der Füllung einschlagen.

7. Die eingeschlagene Hälfte mit etwas Wasser bestreichen. Von unten den Teig auf die andere Seite einschlagen und die Naht etwas andrücken.

8. Die Teigrolle mit der Naht so platzieren, dass diese unten in der Mitte ist. Die Teigrolle auf ein mit Dauerbackfolie oder Backpapier belegtes Blech geben und vorsichtig mit etwas Weizenmehl absieben.

9. Backofen auf 240 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Teigrolle jetzt mit einem schmalen Holz oder Kochlöffel vorsichtig in etwa 10 cm große Stücke einteilen, hierbei den Teig nicht ganz abstechen. Je nach Backblechgröße, die Rolle in der Mitte halbieren.

10. Die eingeteilten Stücke jetzt vorsichtig mit einem scharfen Messer einschneiden.

11. Die Handbrote anschließend auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten goldbraun backen. Entweder hat der Herd Dampffunktion oder eine Schale mit warmen Wasser auf den Backofenboden stellen. Nach ca. 4 Minuten den Ofen auf 220 Grad herunterschalten.

STAND
KOCH/KÖCHIN