Schwäbische Maultaschen (Foto: imago images, Bildnummer: 0109020252)

Der Klassiker

Fleischmaultaschen

STAND
KOCH/KÖCHIN

Zutaten

Für den Eier-Nudelteig:

  • 200 g Hartweizengries
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 10 ml Wasser

Für die Fleischfüllung:

  • 1 kg Hackfleisch, gemischt
  • 150 ml Wasser
  • 1 Brötchen (vom Vortag, geraspel)t
  • 5 Eier (Größe M)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 g Majoran
  • 20 g Petersilie
  • 200 g Spinat

Zubereitung

1. Für den Eier-Nudelteig alle Zutaten miteinander vermengen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Mindestens 30 Minuten quellen lassen. Der Teig darf nicht reißen.

2. Hackfleisch mit den Eiern und dem Wasser und dem Brot zu einem feinen Brät kneten.

3. Die Zwiebeln mit dem Knoblauch und den Kräutern in einer Pfanne kurz anschwitzen, und gut salzen und Pfeffern. Kurz auskühlen lassen und mit dem Spinat unter die Brätmasse kneten.

4. Den Eierteig in Bahnen auswellen und mit dem Brät auf die Bahn verstreichen. Bahnen längs einrollen und mit einem Kochlöffel die Maultaschen abdrücken.

5. Die Maultaschen in einem Topf mit kochendem Salzwasser abkochen und anschließend abschrecken.

STAND
KOCH/KÖCHIN