STAND

Reparieren statt wegwerfen heißt das Motto - und das schon seit Jahren. Für mehr Nachhaltigkeit und gegen den Wegwerfwahn setzt sich das Repair Café ein. Die Nachfrage ist nach wie vor ungebrochen.

Woher kommt´s?

Martine Postma, Journalistin in den Niederlanden, engagiert sich schon seit 2007 dafür, Nachhaltigkeit in den Vordergrund zu stellen. Die Bewegung gegen den Wegwerfwahn entstand 2009 in Amsterdam. Dort eröffnete Martine Postma das erste Repair Café. Schon bald darauf wurde auch klar, dass die Nachfrage in ganz Europa groß ist.

Die Idee:

Frau näht einen Knopf an ein Jacket an. (Foto: © Colourbox.de -)
© Colourbox.de -

Ein Produkt nicht sofort aufzugeben, nur weil es eine Macke hat. Sondern sich damit zu befassen und nach einer Lösung zu suchen. Dabei ist es egal, ob es sich um einen Verstärker handelt, der krächzt oder ein Loch im Lieblingspullover aufgetaucht ist.

Darum geht es in den sogenannten Repair Cafés: Sich regelmäßig zu treffen, um in einer gemütlichen Runde zusammen mit ehrenamtlichen Experten vermeintlich unreparierbare Dinge wieder zum Laufen zu bringen. Das Angebot gibt Menschen die Möglichkeit, beispielsweise Elektrogeräte, Kleidung und kleine Möbel, an denen viele Erinnerungen hängen, zu reparieren. Außerdem kommen die Teilnehmer zur Erkenntnis, dass Wegwerfen nicht die einzige Möglichkeit ist. Auch alltägliche Dinge, wie ein Toaster, der nicht mehr will, sind dort gut aufgehoben.

Ein Werkzeugkasten steht auf einem Notebook (Foto: Getty Images, Thinkstock -)
Thinkstock -

Handwerkliche Berufsbilder schwinden immer mehr in unserer Wegwerfgesellschaft, womit auch das Wissen und die Fähigkeit dieser Arbeit verloren geht. Reparieren ist außer Mode gekommen und dagegen möchten die Repair Cafés etwas tun. Die Dinge werden während der Treffen nicht einfach repariert, sondern jeder Teilnehmer eignet sich, weil er bei der Reparatur dabei ist, nützliches Wissen an. Als Konkurrenz zum professionellen Reparaturdienst sehen sich die Organisatoren der Repair Cafés auf keinen Fall. Im Gegenteil: Ihnen ist es wichtig, den Menschen eine Alternative zum Entsorgen aufzuzeigen und ihnen wieder ein Gefühl zu geben, wie wichtig Nachhaltigkeit ist.

Repair Café in Ihrer Nähe

Üblicherweise treffen sich die Teilnehmer monatlich- meistens am Wochenende, um zusammen bei Kaffee und netten Gesprächen Gegenstände zu reparieren. Wo auch Sie ein Repair Café in Ihrer Stadt finden, sehen Sie unter folgendem Link: repaircafe.org

STAND
AUTOR/IN