STAND

Schritt für Schritt zum Papierherz in Quilling-Technik

Ein Herz in gewünschter Größe mit Bleistift auf Tonpapier oder Tonkarton aufzeichnen. (Foto: Karolin Happel)
Ein Herz in gewünschter Größe mit Bleistift auf Tonpapier oder Tonkarton aufzeichnen. Karolin Happel
Die Quillingpapier-Streifen vorne in den Schlitz des Quilling-Stiftes einführen. Karolin Happel
Mit Daumen und Mittelfinger das Papier leicht führen. Mit der anderen Hand den Stift drehen und so das Papier bis zum Ende aufwickeln. Karolin Happel
Die fertig gedrehte Papierrolle vorsichtig abziehen und in eine kreisrunde Vertiefung der Quilling-Schablone legen. Karolin Happel
Die Papierrolle vorsichtig wieder herausnehmen und das Ende mit etwas Flüssigkleber festkleben. Karolin Happel
Die Papierrolle in der Quilling-Schablone oder von Hand in die gewünschte Form biegen / knicken. Karolin Happel
Für die Blüten Papierstreifen in eine runde Quilling-Schablone legen. Karolin Happel
Mit der Schere ein rundes Papier spiralförmig von außen nach innen einschneiden. Karolin Happel
Der äußere Rand kann glatt bleiben oder noch wellig, zackenförmig oder fransig eingeschnitten werden. Karolin Happel
Die Papierspirale von außen nach innen trichterförmig aufwickeln und am Ende mit etwas Flüssigkleber so fixieren. Karolin Happel
Etwas Flüssigkleber auf ein Stück Karton verstreichen und die Unterseite der Formen kurz darauf festdrücken. Karolin Happel
Die Form wieder hochnehmen und an der gewünschten Stelle im Herz festkleben. Karolin Happel
Fertig ist das Papierherz! Karolin Happel
STAND
AUTOR/IN