Ohrringe selber machen

Schmuck basteln

Ohrringe selber machen

Stand
AUTOR/IN
Stefanie Renk

Egal ob bunt und auffällig oder schlicht und einfach - Schmuck selbst herzustellen liegt total im Trend. Stefanie Renk zeigt, wie Ohrringe ganz einfach selbst gemacht werden.

Material:

  • Epoxidharz (Zwei-Komponenten-Lösung)
  • Silikonformen
  • Farbe für Epoxidharz
  • 2 Silikonbecher mit Millimeter-Anzeige
  • Schmuckringe
  • Zange

So geht's

1. Beim Arbeiten mit Epoxidharz ist es enorm wichtig, dass alle Utensilien bereit stehen, bevor mit dem Mischen der Zwei-Komponenten-Lösung begonnen wird. Des Weiteren sollten die Sachen gesäubert werden und frei von Staub, Schmutz und Glitter sein.

2. Das Mischverhältnis der beiden Komponenten ist 1:1. Am besten man mit einem Silikon-Becher mit Milliliter-Anzeige arbeiten. Das Silikon lässt sich nach dem Trocknen am besten reinigen und die Anzeige hilft beim akkuraten Mischverhältnis.

3. Die beiden Komponenten gut miteinander vermischen. Hierbei bilden sich gerne kleine Bläschen, die aber schnell wieder verschwinden.

4. Epoxidharz ist grundsätzlich durchsichtig. Beim Anmischen einer soliden Farbe macht es daher Sinn, zuerst weiß hinzuzufügen. Möchte man, dass das Epoxidharz durchsichtig bleibt, gibt man die Farbe ohne weiß hinzu.

5. Sollen die Ohrringe zum Beispiel salbeigrün sein, sollte weiß, ein dunkler Grünton und etwas schwarz miteinander vermischt werden. Es ist wichtig, erst einmal tröpfchenweise zu arbeiten, um das richtige Mischverhältnis zu finden. Eine Misch-Tabelle kann beim Finden des richtigen Farbtons helfen. Die Farbpigmente vor Benutzung gut schütteln.

6. Nachdem der erste Farbton gemischt ist, wird die Masse in zwei Teile geteilt. Den zweiten Teil etwas dunkler färben.

7. Im Anschluss wird das Epoxidharz in die Silikonformen gegossen.

8. Alles 24 Stunden trocknen lassen. Danach sind die einzelnen Teile leicht aus der Form herauszuholen.

10. Teile mit großen Luftblasen direkt aussortieren Luftblasen können vermieden werden, indem die Flüssigkeit langsam und stetig in die Form gegossen wird.

11. In die durch die Silikonform vorgegebenen Löcher werden nun vorsichtig Schmuckringe gedreht und im Anschluss mit der Zange geschlossen.

Schritt für Schritt zu den Ohrringen

Das Mischverhältnis der beiden Komponenten ist 1:1. Am besten man mit einem Silikon-Becher mit Milliliter-Anzeige arbeiten.
Das Mischverhältnis der beiden Komponenten ist 1:1. Am besten man mit einem Silikon-Becher mit Milliliter-Anzeige arbeiten. Bild in Detailansicht öffnen
Die beiden Komponenten gut miteinander vermischen. Hierbei bilden sich gerne kleine Bläschen, die aber schnell wieder verschwinden.
Die beiden Komponenten gut miteinander vermischen. Hierbei bilden sich gerne kleine Bläschen, die aber schnell wieder verschwinden. Bild in Detailansicht öffnen
Sollen die Ohrringe zum Beispiel salbeigrün sein, sollte weiß, ein dunkler Grünton und etwas schwarz miteinander vermischt werden.
Beim Anmischen einer soliden Farbe macht es daher Sinn, zuerst weiß hinzuzufügen. Möchte man, dass das Epoxidharz durchsichtig bleibt, gibt man die Farbe ohne weiß hinzu. Sollen die Ohrringe zum Beispiel salbeigrün sein, sollte weiß, ein dunkler Grünton und etwas schwarz miteinander vermischt werden. Bild in Detailansicht öffnen
Nachdem der erste Farbton gemischt ist, wird die Masse in zwei Teile geteilt. Den zweiten Teil etwas dunkler färben.
Nachdem der erste Farbton gemischt ist, wird die Masse in zwei Teile geteilt. Den zweiten Teil etwas dunkler färben. Bild in Detailansicht öffnen
Im Anschluss wird das Epoxidharz in die Silikonformen gegossen.
Im Anschluss wird das Epoxidharz in die Silikonformen gegossen. Bild in Detailansicht öffnen
Alles 24 Stunden trocknen lassen.
Alles 24 Stunden trocknen lassen. Bild in Detailansicht öffnen
Danach sind die einzelnen Teile leicht aus der Form herauszuholen.
Danach sind die einzelnen Teile leicht aus der Form herauszuholen. Bild in Detailansicht öffnen
In die durch die Silikonform vorgegebenen Löcher werden nun vorsichtig Schmuckringe gedreht und im Anschluss mit der Zange geschlossen.
In die durch die Silikonform vorgegebenen Löcher werden nun vorsichtig Schmuckringe gedreht und im Anschluss mit der Zange geschlossen. Bild in Detailansicht öffnen

Noch mehr Schmuck zum Selbermachen

Schöne Geschenk-Idee zum Muttertag Elegante Halskette aus Muttern

Diese schicke Kette ist ganzjährig tragbar und eignet sich wunderbar als Geschenk zum Muttertag. Designerin Lisa Vöhringer zeigt, wie schnell sich aus ein paar Muttern eine edle Halskette binden lässt.

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Stand
AUTOR/IN
Stefanie Renk