Folge 511 Blechspielzeug vom Feinsten – Das Märklinmuseum in Göppingen

AUTOR/IN

Ein Film über ein Museum, seine Spielzeuge und seine kleinen und großen Liebhaber.

Miniatureisenbahn (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Ursprünglich waren es Kinderherde, die mit echtem Gas betrieben werden konnten, und dazu passende Töpfe und Kessel, die der Klempner- und Flaschnermeister Wilhelm Märklin Mitte des 19. Jahrhunderts im schwäbischen Göppingen verkaufte. Seine Söhne sahen dann in der allgemeinen Begeisterung über die noch neue Eisenbahn-Technik Verkaufschancen: 1891 produzierten sie die erste Spielzeug-Eisenbahn.

Heute ist Märklin eine Firma mit Weltruf, und die hauseigene Sammlung bietet nicht nur einen Rückblick auf 140 Jahre Firmen-Geschichte, sondern auch auf Geschmack und Zeitgeist vergangener Epochen.

AUTOR/IN
STAND