Folge 026 Trambahn auf neuen Wegen

AUTOR/IN

Seit 1991 fahren Stadtbahnzüge auf DB-Gleisen in die Region, fädeln dort wieder aus, um wie eine Straßenbahn durch die Orte zu fahren. Voraussetzung dafür war die Entwicklung von Zweisystemwagen. Sie wechseln von 750 Volt Gleichstrom auf die Bahn-üblichen 15 000 Volt Wechselstrom. Die Triebwagen fahren dabei ohne anzuhalten über ein 150 Meter langes stromloses Streckenstück.

Dauer
KVV Straßenbahn (Foto: SWR, SWR -)
KVV Straßenbahn SWR -

Bekannt geworden ist das als "Karlsruher Modell". Treibende Kraft des Unternehmens ist dessen Geschäftsführer Dieter Ludwig.

Zu seinem Modell gehört auch ein einheitlicher Verbundtarif für alle Verkehrsmittel - denn dem Fahrgast ist völlig egal, zu welcher Gesellschaft seine Bahn zählt. Entscheidend für ihn ist, dass er vor Fahrtantritt keine komplizierten Tarif- und Fahrplan-Rechnereien anstellen muss.

Mittlerweile reisen Verkehrsexperten aus ganz Europa nach Karlsruhe, um das Modell zu studieren.

AUTOR/IN
STAND