Folge 1052

Durch Porto mit der Elektrischen

STAND
AUTOR/IN
Alexander Schweitzer
Alexander Schweitzer (Foto: SWR, SWR - Wolfgang Drichelt)
Straßenbahn in Porto im Park Jardim da Cordoaria (Foto: SWR, Alexander Schweitzer)
Straßenbahn in Porto im Park Jardim da Cordoaria Alexander Schweitzer Bild in Detailansicht öffnen
Straßenbahn im Park Jardim da Cordoaria Alexander Schweitzer Bild in Detailansicht öffnen
Ponte Dom Luis I. von Stadtviertel Ribeira aus. Alexander Schweitzer Bild in Detailansicht öffnen
Im Straßenbahnmuseum Porto. Seit 1872 gibt es eine Straßenbahn in Porto – damals noch gezogen mit Muskelkraft. Alexander Schweitzer Bild in Detailansicht öffnen
Portos Straßenbahnen transportierten auch Güter: Mit dieser „Zorra“ von 1966 wurde Kohle zum E-Werk transportiert. Alexander Schweitzer Bild in Detailansicht öffnen
Das Museum liegt direkt am Douro und ist im alten E-Werk von Porto untergebracht. Alexander Schweitzer Bild in Detailansicht öffnen
Ponte Dom Luis I. von Vila Nova de Gaia aus – gegenüber der Altstadt von Porto. Alexander Schweitzer Bild in Detailansicht öffnen
Straßenbahnen vor dem Straßenbahnmuseum – ein beliebtes Motiv bei Touristen. Alexander Schweitzer Bild in Detailansicht öffnen
Endstation Infante der Linie 1. Heinrich der Seefahrer wurde so genannt. Alexander Schweitzer Bild in Detailansicht öffnen
Die Metro fährt über die Ponte Dom Luis I. – sie ist Teil der Altstadt von Porto. die 1996 von der UNESCO den Welterbetitel bekam. Alexander Schweitzer Bild in Detailansicht öffnen
Die Metro fährt über die Ponte Dom Luis I. – sie ist Teil der Altstadt von Porto. die 1996 von der UNESCO den Welterbetitel bekam. Alexander Schweitzer Bild in Detailansicht öffnen
São João – der Schutzheilige Portos - ihm zu Ehren wird jedes Jahr von 23. auf 24. Juni, der Johannisnacht, ein riesiges Stadtfest gefeiert. Alexander Schweitzer Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN
Alexander Schweitzer
Alexander Schweitzer (Foto: SWR, SWR - Wolfgang Drichelt)