Folge 942 125 Jahre Schwäbische Alb-Bahn

Eigentlich sollte sie um die Jahrtausendwende stillgelegt werden: die Nebenbahnstrecke zwischen Engstingen und Schelklingen. Doch nun feiert die Schwäbische Alb-Bahn 125-jähriges Jubiläum.

Dauer

Dass es die Schienentrasse über die Münsinger Alb überhaupt noch gibt, ist enthusiastischen Eisenbahnfreunden zu verdanken. Die gründeten vor 15 Jahren den Verein "Schwäbische Alb-Bahn", aus dem fünf Jahre später die Betriebsgesellschaft gleichen Namens hervorging. Und so konnte der Bahnverkehr aufrecht erhalten werden.

Folge 942 125 Jahre Schwäbische Alb-Bahn

58 311 der Dampfnostalgie Karlsruhe in Schelklingen auf dem Weg nach Münsingen. (Foto: SWR, SWR - Roland Altenburger)
58 311 der Dampfnostalgie Karlsruhe in Schelklingen auf dem Weg nach Münsingen. SWR - Roland Altenburger Bild in Detailansicht öffnen
Die 58 311 im Bahnhof Münsingen. SWR - Roland Altenburger Bild in Detailansicht öffnen
Die 97 501 fährt in den Münsinger Bahnhof ein. SWR - Roland Altenburger Bild in Detailansicht öffnen
Die 97 501 im Münsinger Bahnhof. SWR - Roland Altenburger Bild in Detailansicht öffnen
97 501 mit Wagen. SWR - Roland Altenburger Bild in Detailansicht öffnen
Die 97 501 im Münsinger Bahnhof. SWR - Roland Altenburger Bild in Detailansicht öffnen
97 501 Innen. SWR - Roland Altenburger Bild in Detailansicht öffnen
97 501 Schild. SWR - Roland Altenburger Bild in Detailansicht öffnen
Die 97 501 von außen. SWR - Roland Altenburger Bild in Detailansicht öffnen
Im Inneren der 97 501. SWR - Roland Altenburger Bild in Detailansicht öffnen
Die Lok 20 in Münsingen. SWR - Roland Altenburger Bild in Detailansicht öffnen
NE 81: der ehemalige Ulmer Spatz, jetzt Spätzleexpress der SAB. SWR - Roland Altenburger Bild in Detailansicht öffnen
Rangierloks im Bahnhof Münsingen. SWR - Roland Altenburger Bild in Detailansicht öffnen
Schild am Sonderzug. SWR - Roland Altenburger Bild in Detailansicht öffnen
T3 930: Die kleine Schwarze im Münsinger Bahnhof in Aktion. SWR - Roland Altenburger Bild in Detailansicht öffnen
T3 930: Die kleine Schwarze in Münsingen. SWR - Roland Altenburger Bild in Detailansicht öffnen
T3 930: Die Kleine Schwarze von hinten im Münsinger Bahnhof in Aktion SWR - Roland Altenburger Bild in Detailansicht öffnen
Die T3 930 hinter dem Kohlenhaufen im Münsinger Bahnhof. SWR - Roland Altenburger Bild in Detailansicht öffnen
Die T3 930 im Münsinger Bahnhof. SWR - Roland Altenburger Bild in Detailansicht öffnen
Die T3 930 mit restauriertem zweiachsigem Personenwagen der königlich württembergischen Staats-Eisenbahnen. SWR - Roland Altenburger Bild in Detailansicht öffnen
Die T3 930 rangiert im Bahnhof Münsingen. SWR - Roland Altenburger Bild in Detailansicht öffnen
Vielleicht das nächste Projekt der SAB? SWR - Roland Altenburger Bild in Detailansicht öffnen
Württembergischer Viehwagen Baujahr 1891. SWR - Roland Altenburger Bild in Detailansicht öffnen
Württembergische Wagen im Bahnhof Münsingen. SWR - Roland Altenburger Bild in Detailansicht öffnen

Um das 125-jährige Jubiläum gehörig zu feiern, kam auch eine der originalen Dampfzahnrad-Loks, die 97 501, hoch auf die Alb geschnauft. Und zwar über die Geislinger Steige, da die Schienen an der Honauer Steige 1970 rausgerissen wurden. Ein mächtiger Umweg für die fast 100-jährige Lok. "Eisenbahn-Romantik" dokumentiert die spannenden Fahrt der 97 501 und die Geschichte der Schwäbischen Alb-Bahn.

(ESD: 09.11.2018)

EIN FILM VON
STAND