Folge 480 Zwischen Rhône und Isère

AUTOR/IN

Von der "Chemin de fer de la Mure", mit ihren alten E-Loks und der "Chemin de fer du Vivarais", mit ihren Mallet-Dampflokomotiven

Dauer
Dampfloks (Foto: SWR, SWR - Diane Scherzler)
SWR - Diane Scherzler

Einen Tag verbrachten wir auf der La-Mure-Bahn von St. Georges de Commiers nach La Mure. 1888 wurde diese Strecke eingerichtet. Sie diente dazu, Kohle vom Plateau Matheysin nach Grenoble zu transportieren. Sie war die erste mit 2400 Volt Gleichstrom elektrifizierte Eisenbahnstrecke Frankreichs.

Folge 480 Chemin de Fer de La Mure


Entlang der Drac-Stauseen führt die Gebirgsbahn über zahlreiche Brücken und durch viele Tunnels auf 925 M. ü. NN.

Eine weitere Tagestour führte entlang des Isère-Tales nach Valence und entlang des Rhône-Tales nach Tournon. Von dort fuhren wir auf der Museumsbahn "Chemin de Fer du Vivarais" mit zwei Dampfzügen, davon einer als Güterzug mit Personenbeförderung, durch das Tal des Doux nach Lamastre. Die Museumsbahn setzt Mallet-Dampflokomotiven ein.

Folge 480 Chemin de Fer du Vivarais

AUTOR/IN
STAND