STAND
AUTOR/IN
Hagen von Ortloff (Foto: SWR, SWR)

Räuchermännchen, Weihnachtspyramiden und eine Bimmelbahn, die durch eine wunderschöne Winterlandschaft dampft: das verbinden wir mit Winter im Erzgebirge.

Seit ca. 100 Jahren fährt die Fichtelbergbahn, gehörig schnaufend, von Cranzahl die 17 Kilometer lange, 240 Höhenmeter überwindende Strecke hinauf nach Oberwiesenthal.

Wer will, kann früh aufstehen. Der erste planmäßige Dampfzug fährt mogens um 4 Uhr von Oberwiesenthal hinunter ins Tal.

Wir besuchen in Cranzahl ein Säge- und Hobelwerk und einen Übungsabend des Schnitzervereins, im Wintersportort Neudorf eine Likörbrennerei und eine Klöppelschule. Uns wird gezeigt wie eine Räucherkerze entsteht, und zum Schluss besichtigen wir im Heimatmuseum in Oberwiesenthal eine Krippenausstellung mit über 100 Jahre alten Exponaten.

(ESD: 15.12.1994)

STAND
AUTOR/IN
Hagen von Ortloff (Foto: SWR, SWR)