STAND
EIN FILM VON

In dieser Spezialausgabe von Eisenbahn-Romantik präsentieren wir Ihnen unsere Reise Eisenbahnfahrt der Superlative: Die Reise mit dem legendären Glacier-Express, dem langsamsten Schnellzug der Welt.

Embd im Hintergrund ist das steilste Dorf im Wallis. Es klebt förmlich am Berghang. (Foto: SWR, Wolfgang Drichelt -)
Embd im Hintergrund ist das steilste Dorf im Wallis. Wolfgang Drichelt -

Knapp 300 km legt der Zug auf seiner Strecke von Zermatt nach St. Moritz zurück. Er führt uns durch wildromantische Schluchten, vorbei an sonnigen Weinhängen und schwindelerregend hoch gelegenen Bergdörfern.

Rhätisches Krokodil 415 (Foto: SWR, SWR -)
Rhätisches Krokodil 415 SWR -

Der legendären Furka-Bergstrecke statten wir ebenso einen Besuch ab wie dem Kloster Disentis. Das berühmte Landwasserviadukt wird überquert und in Graubünden genießen wir nicht nur eine traumhafte Landschaft, sondern werden auch mit dem Rhätoromanischen, der vierten Landessprache der Schweiz, vertraut gemacht. Nach knapp acht Stunden Fahrzeit endet unsere Reise in St. Moritz. Eine faszinierende Reise.

(ESD: 29.12.2000)

STAND
EIN FILM VON