Folge 502 XL

14. Juli

STAND
AUTOR/IN
Susanne Mayer-Hagmann
Susanne Mayer-Hagmann (Foto: SWR, SWR - Wolfgang Drichelt)

"10 Uhr schlug es von dem alten Kirchturm – 10 Uhr. Die Luft stand still; die Bäume rührten kein Blatt - alles ruhte. Helle Nächte...."

Halbzeit unserer Reise. Der Tag beginnt mit Sonnenschein lange vor dem Aufstehen. Abfahrtstermin unseres Zuges - ein Regelzug der Firma Connex, die seit einigen Wochen den Betrieb zwischen Kiruna und Narvik übernommen hat - 10.25 Uhr. Da Bauarbeiten an der Strecke den Fahrplan tüchtig durcheinandergewirbelt haben, kommen wir erst kurz vor "High Noon" in die Gänge.

Sonnenschein und tiefblauer Himmel begleiten uns während des gesamten Fahrtages. Es sind immerhin fast zwölf Stunden, die wir auf Rädern verbringen. Für Kiruna-Gällivare benötigt der Stundenzeiger der Uhr vier Umdrehungen, inklusive einer Stunde Verspätung.

Die anschließende Fahrt im Sondertriebwagen der Inlandsbahn von Gällivare nach Arvidsjaur dauert knapp sieben Stunden. Einige Kilometer hinter Gällivare erfolgt der erste Halt auf der Inlandsbahn. Eine Hütte direkt am Gleis mit einer großen hölzernen Mücke am Dachfirst und eine Dame am Eingang mit einer Art Imker-Netz um den Kopf verkünden den erstaunten Reisenden, dass man hier vor dem einzigen Mückenmuseum Europas stehe.

Eine humorvolle Darstellung der Mücke und einige ernsthafte Informationen über die unterschiedlichen Arten des Schutzes gegen die kleinen Blutsauger sind in dem winzigen Gebäude zu sehen. Nach diesem Kurzausflug in die Tierwelt machen wir schnell die Mücke ...

... um einige Minuten später in eine Sagenwelt einzutauchen: Auf einem Felsen im Fluss Pakko Fors spielt ein spärlich bekleideter Herr auf seiner Geige. Ein schwedischer Troll namens Näcken, der versucht, mit seinem Spiel die Frauen im Zug zu betören und in sein Reich hinunter zu ziehen. Eine männliche, schwedische Loreley.
Doch ehe sich die ersten Frauen in die Tiefe stürzen können, fährt der Zug weiter ...

... zum Polarkreis, dem meistfotografierten Haltepunkt auf der Inlandsbahn.
Es ist gleichzeitig auch der Abschied vom Nordland und der Mitternachtssonne.
Die scheint nämlich nicht mehr, als wir kurz nach Mitternacht in Arvidsjaur eintreffen. Aber hell bleibt es trotzdem die ganze Nacht. Sonnenaufgang kurz nach zwei Uhr ...

Musikliste als PDF-Download

Musikliste als PDF-Download  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Susanne Mayer-Hagmann
Susanne Mayer-Hagmann (Foto: SWR, SWR - Wolfgang Drichelt)