Folge 328 Glacier-Express Teil III

AUTOR/IN

Im letzten Teil unserer Trilogie über den berühmtesten Schweizer Zug führt uns die Reise von Disentis über Chur, Bergün, Preda nach St. Moritz.

Dauer

Wir sind weiterhin auf einer Spurweite von 1.000 Millimetern unterwegs, jetzt aber auf dem Streckennetz der Rhätischen Bahn.

Wir machen einen Abstecher ins Kloster Disentis, befahren das legendäre Landwasser-Viadukt und erleben die außergewöhnliche Streckenführung. Außerdem genießen wir in Bergün nicht nur eine traumhafte Landschaft, sondern werden auch mit dem Rätoromanischen vertraut gemacht, der vierten Landessprache der Schweiz.

Nach knapp acht Stunden Fahrzeit endet unsere Reise im mondänen St. Moritz.

(ESD: 05.04.1999)

AUTOR/IN
STAND