Folge 900 Die Pilatusbahn

Folge 900 Die Pilatusbahn

Talstation der Pilatus Bahn (Foto: SWR, SWR - Wolfgang Drichelt)
Talstation der Pilatus Bahn SWR - Wolfgang Drichelt
Ein besonderes Zahnstangensystem von Eduard Locher (15.1.1840 - 2.6.1910) mit horizontalem Eingriff schafft bis zu 48 % Steigung. In die "Fischgerätezahnstange" greifen beidseits zwei waagrecht angeordnete Zahnräder ein. Unterhalb der Zahnräder montierte Führungsscheiben verhindern ein Aufsteigen und diesen zugleich der seitlichen Führung des Fahrzeuges auf dem Gleis. SWR - Wolfgang Drichelt
Pilatusbahn - Talstation SWR - Wolfgang Drichelt
Blick aus dem Führerstand auf die steile Zahnrad-Strecke SWR - Wolfgang Drichelt
Verschiebestelle SWR - Wolfgang Drichelt
Die Talbahn wartet auf der Verschiebestelle auf die Bergbahn, da die Strecke nur eingleisig befahrbar ist. SWR - Wolfgang Drichelt
Einfahrt in die Verschiebestelle SWR - Wolfgang Drichelt
Die Zahnradbahntrasse wurde in den Berg hinein gehauen. SWR - Wolfgang Drichelt
Blick auf die enorme Steigung vor der Bergstation auf die umliegenden Berggipfel und ins Tal SWR - Wolfgang Drichelt
Ein kleiner Wanderweg rund um das Pilatus Massiv bietet gute Ausblicke zum Beispiel auf die Ein- und Ausfahrt aus der Pilatus Bergstation. SWR - Wolfgang Drichelt
Einfahrt in die Pilatusbahn Bergstation SWR - Wolfgang Drichelt
Pilatus Bergstation mit Kulm Hotel in 2132 Meter Höhe SWR - Wolfgang Drichelt
Die kleine Wiese vor dem Pilatus Kulm Hotel ist ein beliebter Abflugort für Gleitschirmflieger SWR - Wolfgang Drichelt
Vom Kulm Hotel aus führt ein Rundweg ins Pilatusmassiv. Von hier hat man herrliche Ausblicke in die Berglandschaft. SWR - Wolfgang Drichelt
Panoramablick - Man kann sich nicht satt sehen in diese unglaublichen Berglandschaft. SWR - Wolfgang Drichelt
Panoramablick vom Rundweg auf das Kulm Hotel mit Terrasse, Luftseilbahn-Station, Zahnradbahn Bergstation und Sonnenpyramide. Auch da hoch kann man laufen. SWR - Wolfgang Drichelt
Die Luftseilbahn von Fränkmüntegg zum Pilatus Kulm bitet in einer Fahrzeit von 3'39'' Minuten eine "Dragon Ride" SWR - Wolfgang Drichelt
Eselwand aus der Lokführerperspektive SWR - Alexander Schweitzer
Oberhalb des Wolkenmeeres SWR - Alexander Schweitzer
Die erste Bahn am Morgen SWR - Alexander Schweitzer
Auf der Sonnenseite des Lebens SWR - Alexander Schweitzer
Pilatusbahn kurz vor der Bergstation Pilatus Kulm SWR - Alexander Schweitzer
Pilatusbahn kurz vor der Bergstation Pilatus Kulm SWR - Alexander Schweitzer
Pilatusbahn in der Eselwand SWR - Alexander Schweitzer
Pilatusbahn in der Eselwand SWR - Alexander Schweitzer
Streckengeher André Langensand macht Pause SWR - Alexander Schweitzer
Pilatusbahn kurz vor der Bergstation SWR - Alexander Schweitzer
In der Eselwand SWR - Alexander Schweitzer
48 Prozent Steigung SWR - Alexander Schweitzer
48 Prozent Steigung SWR - Alexander Schweitzer
Baumgrenze bei 1.600 Meter SWR - Alexander Schweitzer
Baumgrenze bei 1.600 Meter SWR - Alexander Schweitzer
30 Minuten benötigt die Pilatusbahn für die 4,6 Km lange Strecke SWR - Alexander Schweitzer
30 Minuten benötigt die Pilatusbahn für die 4,6 Km lange Strecke SWR - Alexander Schweitzer
Luzern SWR - Alexander Schweitzer
STAND