Folge 379 Wann kommt die Bahn?

Insgesamt 39.000 Züge werden täglich in der Frankfurter Netzleitzentrale der DB koordiniert. Allerhöchstens 80 Prozent von ihnen kommen pünktlich ans Ziel (Stand: Sommer 2000). Der Rest rattert seinem Fahrplan hinterher.

Dauer

Die 25 Mitarbeiter der Leitzentrale versuchen gegen diesen Missstand anzusteuern: Da müssen verspätete Züge aneinander vorbeigeleitet, Überholmanöver vorbereitet, Anschlussverbindungen hergestellt werden.

Unser Beispiel ist der Eurocity 51 Dortmund-Prag, der 40 Minuten zu spät abfuhr.
Wir beobachten die Hauptakteure an dieser Verspätungsfront: Den Lokführer, den Zugführer, die Krisenmanager in der Leitzentrale und natürlich die verärgerten Fahrgäste.

(ESD: 09.07.2000)

EIN FILM VON
STAND