Die Landfrauen haben sich im Hofladen versammelt, Leni steht auf der Treppe und blickt auf die anderen herunter (Foto: SWR, SWR/Johannes Krieg -)

Landleben

Die Landfrauen von Schönwald

STAND

Die Schönwalder Landfrauen bereichern das Leben im Dorf ungemein. Der Herz-zu-Haus-Service wird gerne in Anspruch genommen, die jährlich veranstalteten Bazare sind ein voller Erfolg und ihre Veranstaltungsreihe ist für die Dörfler eine willkommene Abwechslung. Hinter den Kulissen allerdings brodelt es gewaltig. Umso mehr, seit das "junge Gemüse" mit von der Partie ist - und auch noch mitreden will. Saskia und Susanne verjüngen die Truppe ungemein und sind tatsächlich eine Bereicherung. Wäre da nicht Leni, die es nicht verknusen kann, wenn man sich in ihre Kompetenzen einmischt. Der Machtkampf ist eröffnet!

Ein Teil der Landfrauen hat sich zum Kaffeeklatsch um den kleinen Tisch im Hofladen versammelt (Foto: SWR, SWR/Peter Sebera -)
SWR/Peter Sebera - Bild in Detailansicht öffnen
SWR/Dennis Lobert - Bild in Detailansicht öffnen
SWR/Stephanie Schweigert - Bild in Detailansicht öffnen
SWR/Stephanie Schweigert - Bild in Detailansicht öffnen
SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Während alle noch gespannt sind, ob Leni die nächtliche Nähaktion mit Evelyns Kleid geschafft hat, werden schon einmal Geschenke für Johannas erstes Ur-Enkelkind Carlotta überreicht. SWR/Martin Furch - Bild in Detailansicht öffnen
Gute gelaunt beschließen die Landfrauen ihren Ausflug nach Freiburg im Löwen. SWR/Georg Zengerling - Bild in Detailansicht öffnen
Oanh möchte Johanna zunächst gar nichts von ihrem Kummer erzählen. Doch dann gesteht sie ihr doch, was sie so sehr bedrückt. Bei Johanna sind Geheimnisse immer gut aufgehoben. SWR/Georg Zengerling - Bild in Detailansicht öffnen
Maria hat bereits läuten hören, dass Leni "etwas Großes" plant. Ihr ist es gar nicht recht, dass soviel Bohai um ihre Person gemacht werden soll und bittet Johanna, Leni zu bremsen. SWR/Stephanie Schweigert - Bild in Detailansicht öffnen
Maria möchte ihrer Schwester zum Geburtstag ein ganz besonderes Geschenk machen und sucht eine Tracht für sie aus. SWR/Stephanie Schweigert - Bild in Detailansicht öffnen
Oanh macht die Arbeit an den Streffern großen Spaß. Sie kann gar nicht genug davon bekommen. SWR/Alexander Kluge - Bild in Detailansicht öffnen
Aus seiner Oanh soll eine Landfrau werden? Tu kann sich vieles vorstellen, aber das nicht. SWR/Alexander Kluge - Bild in Detailansicht öffnen
Anfangs war Leni ja von Oanhs Kreativität nicht begeistert. Doch sie weiß sie inzwischen vor allem für sich selbst zu nutzen. Typisch Leni eben. SWR/Alexander Kluge - Bild in Detailansicht öffnen
Lioba glaubt ihren Augen nicht zu trauen, als sie sieht, was im Hofladen vor sich geht. SWR/Stephanie Schweigert - Bild in Detailansicht öffnen
Auch Leni ist entsetzt! Allerdings aus ganz anderen Gründen als Lioba. Albert findet derweil immer mehr Gefallen daran, mit den Damen zu arbeiten. Langweilig wird's mit den Landfrauen auf keinen Fall. SWR/Stephanie Schweigert - Bild in Detailansicht öffnen
Leni kann nicht verstehen, was Johanna an Stefanie Rabenalt überhaupt findet. Und jetzt soll die Landfrauenvorsitzende werden? Das wird Leni zu verhindern wissen. SWR/Johannes Krieg - Bild in Detailansicht öffnen
Aber diese Sache läuft nicht ganz nach Lenis Geschmack. Da schlägt ihr ordentlich Gegenwind ins Gesicht. SWR/Johannes Krieg - Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN