Rezept

Baiser-Tannen

STAND
KOCH/KÖCHIN
Monja Rönneburg

Zutaten:

  • 4 Eiweiß (ca.120 g), kalt
  • 1 Prise Prise Salz
  • 200 g Puderzucker
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • etwas grüne Lebensmittelfarbe
  • etwas bunte kleine Zuckerstreusel

Baiser-Tannen (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

1. Das kalte Eiweiß mit einer Prise Salz kräftig steif schlagen, nach und nach den Puderzucker dazu geben. Für die Festigkeit kann 1 Spritzer Zitronensaft untergeschlagen werden.

2. Nun noch kurz die Lebensmittelfarbe unterschlagen.

3. Den Backofen auf 100 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

4. Den Eischnee in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und sofort auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Dabei für die Form der Tannenbäume 3 kleiner werdende Tupfen übereinander spritzen. Mit bunten Streuseln dekorieren.

5. Im vorgeheizten Backofen die Tannen langsam trocknen lassen, je nach Größe 60-90 Minuten. Die Baisertannen dürfen NICHT braun werden.

STAND
KOCH/KÖCHIN
Monja Rönneburg