Fachärztin im Patientengespräch (Foto: Colourbox)

Aufnahmestopp, ewige Wartezeiten

So kommen Sie an einen Facharzttermin

Stand

"Den nächsten Termin? Den hätten wir in 5 Monaten. Davor ist alles voll." - Überall scheint es zu wenig Ärztinnen und Ärzte zu geben, viele nehmen gar keine neuen Patienten mehr an.

1. Beim Hausarzt nachfragen 

Gehen Sie, wenn Sie einen Hausarzt haben, erst einmal dort hin und lassen Sie sich eine Überweisung geben. Vielleicht hat Ihr Hausarzt auch Tipps, bei welchem Facharzt Sie es versuchen können. Ihr Hausarzt kann Ihnen auch einen Dringlichkeitscode auf das Rezept schreiben.

2. Die 116 117 - Terminservicestelle

Die Nummer 116 117 hilft Ihnen unter anderem dabei, einen Termin bei einem (Fach-)Arzt zu bekommen. Sie ist für alle gesetzlich Versicherten zuständig und kostenlos. Neben der Telefonnummer gibt es auch ein Onlineangebot sowie eine App. 

Frauenhände sind an einem Handy zu sehen. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, dpa Bildfunk, picture alliance / Sebastian Gollnow/dpa | Sebastian Gollnow)

Die 116 117 soll Ihnen innerhalb von vier Wochen ein Facharzttermin vermitteln - wenn Sie einen Dringlichkeitscode auf dem Rezept stehen haben.

Nachteil: Sie können sich nicht aussuchen, bei welchem Arzt/Ärztin Sie einen Termin bekommen. Der nächste Termin kann also auch mal in einer Praxis sein, die 30 oder bei bestimmten Spezialärzten 60 Kilometer entfernt und ggf. schwer zu erreichen ist. Einen Fahrservice gibt es nicht. 

Wenn kein Termin innerhalb von vier Wochen frei ist, können Sie auch auf einen ambulanten Termin im Krankenhaus bestehen.

Direkt zum Angebot: 116117.de

Mehr Infos zur 116 117 auch bei der Verbraucherzentrale: Termin beim Facharzt nach 4 Wochen: So vermittelt Sie die Nummer 116 117

3. Krankenkasse

Einige Krankenkassen helfen ihren Versicherten, einen Arzttermin zu finden. Am besten direkt bei Ihrer Krankenkasse nachfragen, ob es so einen Service gibt und wie er funktioniert.

4. Onlineangebote

Auf einigen Websites und Apps können Sie auch Online und mit dem Handy Termine ausmachen. Hierbei sollten Sie nur wissen, dass die obersten Suchvorschläge meist dort landen, weil dafür gezahlt wurde, nicht, weil die Praxis besonders gut ist.

Direkt beim Facharzt oder der Fachärztin anzurufen ist auch eine Option, die aber meist nicht sehr erfolgreich ist, da viele Fachärzte keine neuen Patient*innen mehr aufnehmen.

Als Selbstzahler zu einem Arzt/Ärztin zu gehen, um schneller an einen Termin zu kommen, ist aber keine gute Idee. Die Kosten klettern gerade bei Spezialisten und Fachärzten gerne mal in utopische Höhen, wenn Sie diese selbst bezahlen müssen.

Weiterführende Informationen

Aktuelle Meldungen zur Gesundheitspolitik: tagesschau.de/thema/gesundheitspolitik

Aktuelle Meldungen Krankenhausreform: tagesschau.de/thema/krankenhausreform

Stand
AUTOR/IN
SWR Fernsehen