Schritt für Schritt zum Origamischmetterling

STAND
Pro Schmetterling wird ein quadratisches Stück Papier benötigt. (Foto: Privat - Patricia Morgenthaler)
Pro Schmetterling wird ein quadratisches Stück Papier benötigt. Privat - Patricia Morgenthaler
Jeweils die geraden Seiten von unten nach oben mittig falten, auseinander falten und von links nach rechts die geraden Seiten ebenfalls mittig falten. Privat - Patricia Morgenthaler
Das Papier sollte nun mittig ein Kreuz zeigen. Die Falten zeigen hierbei nach unten. Nun das Blatt wenden. Privat - Patricia Morgenthaler
Die Spitzen jeweils mittig falten. Privat - Patricia Morgenthaler
Nun sollte zusätzlich zum Kreuz ein X zu sehen sein, wobei hier die Falten nun nach oben zeigen. Privat - Patricia Morgenthaler
Nun die Seiten nach innen falten… Privat - Patricia Morgenthaler
…bis ein Dreieck entsteht. Ab jetzt unterscheiden sich die beiden Varianten. Privat - Patricia Morgenthaler
Beginnen wir mit Variante 1: Die Spitzen des Dreiecke aufeinanderfalten, so dass ein kleineres Dreieck entsteht. Die geschlossene Seite befindet sich links. Privat - Patricia Morgenthaler
Nun mit einer Schere die obere rechte Ecke rund abschneiden. Privat - Patricia Morgenthaler
Das Werkstück nun so hinlegen, dass die Spitze nach unten zeigt. Privat - Patricia Morgenthaler
Die beiden oberen Seiten werden nun nach unten bis zur Mittelfalz gefaltet. Privat - Patricia Morgenthaler
Das Werkstück umdrehen und die Spitze ca. 1 cm über die Papierkante nach oben heben (die unteren Spitzen wölben sich nun leicht nach innen). Privat - Patricia Morgenthaler
Die Spitze anschließend über die Papierkante knicken und gut andrücken. Privat - Patricia Morgenthaler
Den Schmetterling mittig falten und gut andrücken. Privat - Patricia Morgenthaler
Fertig ist die 1. Variante des Schmetterlings. Privat - Patricia Morgenthaler
Weiter geht es mit der 2. Variante. Zunächst Schritt 1-7 ausführen. Dann das Papierdreieck so hinlegen, dass die Spitze nach unten zeigt. Privat - Patricia Morgenthaler
Die beiden oberen Spitzen nun nach unten bis zur mittleren Falz falten. Privat - Patricia Morgenthaler
Den Schmetterling umdrehen und die Spitze nach oben ziehen, bis sie ca. 1 cm über die Kante ragt und sich die unteren Flügel leicht nach oben wölben. Privat - Patricia Morgenthaler
Die Spitze über die Kante knicken und gut andrücken. Privat - Patricia Morgenthaler
Schmetterling mittig falten. Privat - Patricia Morgenthaler
Fertig ist die 2. Variante des Schmetterlings. Privat - Patricia Morgenthaler
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen