Repair-Café

Heizkörper reparieren

STAND

Die kalte Jahreszeit beginnt - aber in den Heizkörpern blubbert es und es wird einfach nicht warm? Dann sollten sie dringend entlüftet werden. Andreas Frisch zeigt, wie es geht und hat weitere gute und wichtige Tipps.

Heizkörper entlüften

Heizkörper entlüften (Foto: Privat - Andreas Frisch)
Heizkörper entlüften Privat - Andreas Frisch

Vor allem Gluckergeräusche oder wenn ein Heizkörper nur noch im unteren Bereich warm wird sind die sichersten Anzeichen dafür, dass sich Luft im Heizkreis befindet.

1. Drehen sie zunächst die Thermostate aller Heizkörper auf und warten sie eine Weile.

2. Wenn sie in einem Einfamilienhaus leben und Zugang zur Heizungsanlage haben können sie nun die Umwälzpumpe für eine halbe Stunde abschalten, dadurch wird kein Heizungswasser mehr im Kreis gepumpt und es sammelt sich mehr Luft in den am höchsten gelegenen Heizkörpern. Ansonsten schließen sie die Thermostate wieder zu und warten sie bis der Heizkörper sich etwas abgekühlt hat.

3. Normalerweise oben an der gegenüberliegenden Seite des Thermostats befindet sich das Entlüftungsventil. Je nach Ausführung benötigen sie einen Vierkantschlüssel oder es tut auch ein
einfacher Schlitzschraubendreher. Halten sie einen Lappen unter das Ventil um die Umgebung vor Feuchtigkeit zu schützen. Öffnen sie nun das Ventil vorsichtig (gegen den Uhrzeigersinn). Wenn dabei ein Zischen hörbar ist, funktioniert das Entlüften. Sobald nun Wasser austritt, schließen sie das Ventil schnell wieder, damit der Wasserdruck im Heizkreis nicht zu stark sinkt.

ACHTUNG: Austretender Dampf und Wasser können heiß sein!

Festsitzende Ventile lösen

Falls nach dem Entlüften einzelne Heizkörper trotzdem kalt bleiben, so kann dies auch an festsitzenden Heizungsventilen liegen. Auch dieses Problem lässt sich jedoch meistens selbst lösen.

Zunächst muss der Thermostatkopf abmontiert werden. Drehen sie dazu erst einmal das Thermostat voll auf. (Foto: Privat - Andreas Frisch)
Zunächst muss der Thermostatkopf abmontiert werden. Drehen sie dazu erst einmal das Thermostat voll auf. Privat - Andreas Frisch Bild in Detailansicht öffnen
Lösen sie nun je nach Ausführung entweder mit einem Schraubendreher die Schelle … Privat - Andreas Frisch Bild in Detailansicht öffnen
...oder mit einer Rohrzange die Mutter. Privat - Andreas Frisch Bild in Detailansicht öffnen
Als nächstes kann das Thermostat abgezogen werden. Privat - Andreas Frisch Bild in Detailansicht öffnen
...oder einer Rohrzange kann dieser Stift nun einige male um ein paar Millimeter hinein und heraus bewegt werden. Vorsicht: das Ventil ist empfindlich, der Stift darf nicht seitlich belastet oder zu weit herausgezogen werden! Privat - Andreas Frisch Bild in Detailansicht öffnen

Hernach kann der Thermostatkopf wieder montiert werden. Eventuell muss dieser Heizkörper abschließend auch noch einmal wie oben beschrieben entlüftet werden.

Diese Methode kann auch Abhilfe schaffen, wenn der Stift im geöffneten Zustand klemmt und der Heizkörper nicht mehr abkühlt. Falls es wiederholt Probleme mit klemmenden Nadelventilen gibt, so hilft evtl. ein Tropfen Kriechöl auf dem Stift.

Weitere Tipps

Das Entlüften der Heizungsanlage und möglicherweise das Auffüllen von Wasser (durch einen Fachbetrieb) ist enorm wichtig für einen effizienten Betrieb, durch den sich Energie und bares Geld
sparen lassen!

Es ist grundsätzlich nicht notwendig, ein Thermostat „voll“ aufzudrehen, wenn man einen kalten Raum schnell warm bekommen möchte – auch wenn der Regler auf 2 oder 3 gestellt wird, öffnet das
Thermostat das Ventil komplett, solange bis die gewünschte Raumtemperatur erreicht ist.

Klassische Thermostatregler lassen sich auch austauschen gegen elektronische Varianten, bei denen beispielsweise individuelle Temperaturen für bestimmte Wochentage und Uhrzeiten einprogrammiert werden können oder die sogar Anwesenheit erkennen oder per Handy-App fernsteuerbar sind.

Schlüsselband an Entlüftungs-Vierkantschlüssel befestigen! (Foto: Privat - Andreas Frisch)
Privat - Andreas Frisch

Befestigen sie ein Schlüsselband oder einen Schlüsselanhänger am Entlüftungs-Vierkantschlüssel, damit dieser nicht so einfach verloren geht!

Eine behagliche Heizsaison wünscht ihnen

Ihr Repairfox Andreas Frisch

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen