Floraler Kronleuchter (Foto: Anna Rupp)

einfach blumig

Floraler Kronleuchter

Stand

Der hübsche Blumenkronleuchter ist eine wunderbare Sommerdekoration. Wer frische Blumen verwendet, kann beobachten, wie die Blumen sich in Trockenblumen verwandeln.

Material:

Floraler Kronleuchter (Foto: Anna Rupp)
  • Ein Blumenring aus Holz, ca. 25 cm oder eine Wunschgröße
  • Spitzenband zum Dekorieren
  • Band oder Schnur als Aufhängung für die Blüten und den Kronleuchter
  • Schnittblumen, die geeignet sind zum Trocknen (wie kleine verzweigte Röschen, Astern, Kamille, Strandflieder, Rittersporn und Eucalyptus)

So geht's:

1. Schnittblumen auf eine gewünschte Länge abschneiden und mit einem Doppelknoten die Schnur an ihnen befestigen. Die Schnurstücke und Stiele der Blumen dürfen unterschiedlich lang sein, um einen hübschen Effekt zu erhalten.

2. Nun kann die Aufhängung für den Kronleuchter befestigt werden. Dazu zwei gleich lange Bandstücke vom schmalen Band oder der Schnur abschneiden und sie jeweils gegenüberliegend an zwei Stellen am Holzreif festknoten.

Floraler Kronleuchter (Foto: Anna Rupp)


3. Die Stielenden der Blüten und Zweige können auf Wunsch noch mit Floraltape befestigt werden, um einen optimalen Halt zu ermöglichen. Ringsum können dann die aufgefädelten Blüten einzeln am Reif festgeknotet werden.

Floraler Kronleuchter (Foto: Anna Rupp)


Für einen besonders hübschen Abschluss eignet sich Spitzenband, welches mithilfe von Kleber an der Außenkante des Rings befestigt wird. Es wirkt wie eine Borte und kaschiert die Knotenstellen. Nun kann der Kronleuchter in einem Zimmer oder auch bei einem Gartenfest in den Bäumen aufgehängt werden.

Einfach blumig Mehr floristische Ideen

Unsere floristischen Ideen der letzten Monate.

Stand
AUTOR/IN
SWR Fernsehen