Auto mit Winterreifen auf schneebedeckter Straße (Foto: Adobe Stock / candy1812)

Preisanstieg

Auch Winterreifen werden teurer

STAND
AUTOR/IN
Katharina Fortenbacher-Jahn
Katharina Fortenbacher-Jahn, SWR Aktuelle Wirtschaft (Foto: SWR, SWR)
ONLINEFASSUNG
Andreas Reinhardt
Bild von Wirtschaftsredakteur Andreas Reinhardt (Foto: SWR)

Wenn die Nächte kälter werden und der erste Frost kommt, ist es Zeit, sich mit Winterreifen zu beschäftigen. Doch die sind richtig teuer geworden.

Von Oktober bis Ostern - so lautet eine alte Regel - soll das Auto Winterreifen tragen. Daher machen sich viele nach dem Herbstanfang auf die Suche nach neuen Autoreifen und einem Termin beim Reifenhändler. Fast alles ist teurer geworden, das betrifft auch die Winterreifen.

Deutlicher Preisanstieg bei Winterreifen

Im Schnitt kosten neue Winterreifen gut 20 Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Das hat das Vergleichsportal Check 24 für den August ausgerechnet. Auch Ganzjahresreifen sind teurer geworden, aber nicht ganz so heftig, und zwar um rund 16 Prozent. Beim Bundesverband Reifenhandel gibt es zwar keine konkreten Zahlen, aber eine Sprecherin bestätige dem SWR auf Anfrage, dass die Tendenz nach oben geht. Einfach schon, weil die Reifen für die Händler selbst immer teurer werden.

Hersteller sprechen von gestiegenen Produktionskosten für Reifen

Dass Reifen teurer werden, hat im Wesentlichen zwei Gründe: Die Energie für die Produktion ist deutlich teurer geworden und auch für die Rohstoffe selbst müssen die Hersteller mehr bezahlen.

Die Betriebe müssen mit den Folgen von Corona-Pandemie, gestörten Lieferketten und Ukrainekrieg klarkommen. Beispielsweise kamen bis vor ein paar Monaten auch wichtige Rohstoffe für Reifen aus Russland und der Ukraine, wie Ruß oder Synthetik-Kautschuke. Gerade erst hat die Kautschuk-Industrie wegen der explodierenden Kosten Alarm geschlagen und vor Pleiten gewarnt.

Kein Engpass bei Winterreifen

Dass Autofahrer jetzt gar keine passenden Winterreifen mehr bekommen, oder ewig warten müssen, soweit ist es aber nicht. Es lohnt sich sicher auch diesen Herbst auf jeden Fall, sich ein bisschen Zeit zu nehmen und Preise zu vergleichen, so lassen sich mehrere hundert Euro sparen.

Wenn der Winter kommt

Winterreifen, Scheibenwischer & Co So macht ihr euer Auto kältefest!

Jetzt ist die beste Zeit, das Auto für die kalte Jahreszeit fit zu machen. Wir haben hier die Checkliste für euch und euer Auto.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Katharina Fortenbacher-Jahn
Katharina Fortenbacher-Jahn, SWR Aktuelle Wirtschaft (Foto: SWR, SWR)
ONLINEFASSUNG
Andreas Reinhardt
Bild von Wirtschaftsredakteur Andreas Reinhardt (Foto: SWR)