Klare Rinderbrühe in einer Glasschale. Kräftiges Rezept aus Rinderbrust von Jörg Ilzhöfer (Foto: Adobe Stock)

Geschmacksbombe

Kräftige Rinderbrühe aus Rinderbrust

Stand
KOCH/KÖCHIN
Jörg Ilzhöfer

Diese Rinderbrühe bildet die perfekte Grundlage für eine Hochzeitssuppe und eignet sich hervorragend für diverse Soßen.

Zutaten:

  • 1,4 kg Rinderbrust
  • 1 EL Pflanzenöl, neutral
  • 2 Zwiebeln, ungeschält
  • 2 Karotten
  • 1/2 Sellerieknolle
  • 1/2 Stange Stangensellerie
  • 1 Stange Lauch
  • 3 Lorbeerblätter, 5 Wacholderbeeren, 5 Gewürznelken, 5 Pfefferkörner
  • 4 Scheiben Knoblauch
  • abgeriebene Schale einer halben Zitrone
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Thymian, Rosmarin

Das Rindfleisch leicht salzen und pfeffern. Mit kaltem Wasser auffüllen, bis die beiden Fleischstücke ca. 5 cm mit Wasser bedeckt sind.

Das Gemüse in kleinen Würfeln geschnitten zugeben, ebenso die zwei Zwiebeln, Diese werden vorher halbiert und auf der Schnittfläche in einer heißen Pfanne mit viel Farbe angebräunt.

Lorbeer, Nelke, Wacholder und Pfefferkörner zugeben. Alles nun mind. 3 Stunden immer unter dem Siedepunkt ziehen lassen. Während dessen immer wieder abschäumen.

Durch ein Sieb oder Passiertuch geben, wieder auf den Herd stellen und noch ca. 40 Minuten mit dem Knoblauch, der Zitronenschale, der Petersilie, Thymian und Rosmarin, sowie mit Salz und Pfeffer, gerne auch nochmals mit aufgeschnittenen Zwiebeln mit Schale ziehen lassen.

Vor dem Servieren die schwimmenden Zutaten entfernen. Abschmecken.

Stand
KOCH/KÖCHIN
Jörg Ilzhöfer