STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN

Bandnudeln:


250 g Mehl und Mehl
zum Verarbeiten
2 Eier
2 Eigelb
Salz
2 TL Olivenöl


Weidegockel und die Sauce:


2 kleine rote Zwiebeln
400 g Zuckerschoten
200 g Erdbeeren
2 TL helle Sesamsamen
4 Hähnchenbrustfilets mit Innenbrustfilet (z. B. vom Hunsrücker Weidegockel)
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
3 EL Öl
1 TL rote Currypaste
250 g Sahne
2 TL Sojasauce
Zucker
1 EL gehackter Koriander (ersatzweise Petersilie)


Bandnudeln:

Für die Bandnudeln das Mehl auf die Arbeitsfläche häufen und in die Mitte eine Mulde drücken. Eier, Eigelbe, 1/2 TL Salz und Olivenöl hineingeben und mit einer Gabel zu einem dickflüssigen Teig verrühren, dabei immer mehr Mehl vom Rand einarbeiten. Falls der Teig zu fest wird, noch etwas Wasser hinzufügen. Mit den Händen zu einem glatten, elastischen Teig verkneten und zu einer Kugel formen. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 2 Stunden kühl stellen.

Weidegockel:

Inzwischen für den Weidegockel die roten Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Die Zuckerschoten putzen und waschen, die Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Den Sesam in einer Pfanne ohne Fett anrösten und beiseitestellen.

Weidegockel:


Den Nudelteig in mehrere Portionen teilen und mithilfe der Nudelmaschine oder mit dem Nudelholz auf der bemehlten Arbeitsfläche zu dünnen Bahnen ausrollen, dabei immer wieder mit Mehl bestäuben. Die fertigen Teigplatten locker aufrollen und mit dem Messer zu 1 1/2 cm breiten Nudeln schneiden. Dann die einzelnen Nudeln auseinanderrollen und wieder mit Mehl bestäuben.

Weidegockel:


Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und mit Meersalz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen, das Hähnchenfleisch darin rundum goldbraun braten und wieder aus der Pfanne nehmen. Warm halten. 5. Für die Sauce die roten Zwiebeln und die Currypaste im Bratsatz mit 1 EL Öl andünsten. Mit der Sahne ablöschen und warm halten.

Sauce:

Das restliche Öl in einer weiteren Pfanne erhitzen und die Zuckerschoten darin unter Rühren bei starker Hitze andünsten. Mit der Sojasauce, Zucker und Pfeffer würzen, dann den Sesam und den Koriander unterrühren. Die Bandnudeln in reichlich kochendem Salzwasser 2 bis 4 Minuten bissfest garen. Die Nudeln abgießen und abtropfen lassen.

Sauce:

Die Erdbeeren zur Currysauce geben und, falls nötig, abschmecken. Die Zuckerschoten mittig auf Teller verteilen. Die Hähnchenbrustfilets schräg in dünne Scheiben schneiden und auf das Gemüse setzen. Die Curry-Erdbeer-Sauce über die Zuckerschoten und den Weidegockel träufeln und die Bandnudeln dazu anrichten.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN