Begrüßungssnack

Hofguts-Pesto auf Mandel- bzw. Walnussbrot

STAND
KOCH/KÖCHIN
REZEPTAUTOR/IN
Hofguts-Pesto auf Mandel- bzw. Walnussbrot (Foto: SWR, SWR/megaherz)
Hofguts-Pesto auf Mandel- bzw. Walnussbrot SWR/megaherz

Zutaten:

Mandel- bzw. Walnussbrot:

300 g Mehl, z.B. eine Mischung aus Dinkelmehl und Weizen Typ 605 im Verhältnis 1:1
1 Päckchen frische Hefe
200 ml vorgewärmte Milch
Prise Salz
100 g Mandeln bzw. Walnüsse
getrocknete Gewürze, z.B. Rosmarin, Salbei, Thymian, Zitronenthymian


Hofguts-Pesto:

Alle Kräuter des Gartens sammeln und hobeln
150 g Mandeln und Walnüsse klein hacken
150 g Parmesan reiben


Zubereitung:

Mandel- bzw. Walnussbrot:
Die Hefe in etwas lauwarmer Milch auflösen und mit der restlichen vorgewärmten Milch und dem Salz zum Mehl geben. Kräftig durchrühren. Den Teig bei max. 40 - 50° C gehen lassen bis die Schüssel „voll“ ist. Anschließend den Teig auf eine bemehlte Oberfläche geben und Mandeln bzw. Walnüsse sowie die getrockneten Gewürze mit den Händen unterkneten.

Portionieren und die bemehlten Laibe jeweils in Backpapier einwickeln, die Enden „verknoten“ = zusammendrehen. Ofen auf 200° C vor heizen und das Brot 20 – 25 Min. dunkelbraun backen.

Hofguts-Pesto:
Alles vermengen und mit gutem Olivenöl bedecken.


STAND
KOCH/KÖCHIN
REZEPTAUTOR/IN