STAND
KOCH/KÖCHIN

Caroline Autenrieth kombiniert Makkaroni, Kartoffeln und Käse - und ist sozusagen eine Kombination aus dem amrikanischen Klassiker "Mac´n Chesse" und einer Spezialität aus der Schweiz, bei der Nudeln und Kartoffeln kombiniert werden. Der knackige Radicchio-Apfel-Salat sorgt für eine frische Note.

Zutaten

Für die Makkaroni-Kartoffeln:

  • etwas Salz
  • 500 g Kartoffeln, festkochend
  • 250 g Makkaroni, kurz (alternativ große Hörnchennudeln oder Penne)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehe
  • 2 EL Butter
  • 100 ml Gemüsebrühe (und/oder Kartoffelwasser)
  • 300 g Sahne
  • 150 g Gruyère, gerieben
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Senf (oder 0,5 Tl Senfpulver)
  • 0,5 TL Bio-Zitrone, Saft und Schale davon
  • 3 EL Walnusskerne, grob gehackt
  • 50 g Semmelbrösel
  • 0,5 Bund Schnittlauch

Für den Salat:

  • 2 Köpfe Radicchio
  • 80 g Champignons
  • 1 EL Butter
  • 8 EL Apfelessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 TL Honig
  • 1 TL Senf
  • 8 EL Sonnenblumenöl
  • 2 Äpfel, säuerlich, z. B. Elstar
  • 0,5 Bund Schnittlauch

Zubereitung

1. Für die Makkaroni-Kartoffeln In einem großen Topf reichlich Salzwasser für die Nudeln aufkochen. Kartoffeln schälen, waschen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Kartoffeln knapp mit Salzwasser bedeckt 6–8 Minuten bissfest garen. Abgießen und dabei das Kochwasser auffangen

2. Nudeln im kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung mit noch leichtem Biss garen. Abgießen und abtropfen lassen

3. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in Ringe, bzw. feine Würfel schneiden.

4. Beides in 1 EL heißer Butter in einer Pfanne 3-4 Minuten goldgelb dünsten. Brühe (und/oder Kartoffelwasser) sowie und Sahne zugeben und etwas einköcheln lassen.

5. Käse unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, Senf, Zitronensaft und -schale würzen.

6. Nüsse und Brösel nacheinander rösten, die Brösel leicht salzen. Nüsse und Brösel etwas abkühlen lassen.

7. Kartoffeln und Nudeln zur Käse-Sahnemischung geben. Erhitzen und nochmal abschmecken.

8. Für den Salat Radicchio putzen, abbrausen und fein schneiden. Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden.

9. Butter erhitzen. Champignons darin braten. herausnehmen und abkühlen lassen.

10. Essig, Salz, Pfeffer, Honig, Senf und Öl zu einem Dressing verrühren. Äpfel abbrausen, trocken reiben, vierteln, entkernen und in sehr feine Spalten schneiden.

11. Äpfel und Radicchio mit dem Dressing mischen. Champignons unterheben. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, ebenfalls untermischen und abschmecken.

12. Für die Makkaroni-Kartoffeln übrigen Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Die Nudeln mit Nüssen, Bröseln und Schnittlauch bestreut anrichten. Salat dazu servieren

STAND
KOCH/KÖCHIN