STAND
REZEPTAUTOR/IN

Das Buchweizenmehl verleiht der Torte einen nussigen Geschmack. Der geriebene Apfel macht sie leicht, locker und total saftig. Und die Schicht aus Wild-Preiselbeeren sorgt für eine säuerliche, fruchtige Note. Total lecker!

Zutaten

  • 6 Eier (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zucker
  • 200 g Butter, weich
  • 1 Msp. Bio-Zitronenabrieb
  • 175 g Buchweizenmehl
  • 30 g Speisestärke
  • 1 Pck. Backpulver
  • 125 g Haselnüsse, gemahlen
  • 1 Apfel, gerieben
  • 200 g Wild-Preiselbeeren

Für die Glasur:

  • 400 g Nougat
  • 70 g Kokosfett
  • 2 EL Haselnüsse, grob gehackt

Zubereitung

1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier auslegen, fetten und bemehlen.

2. Für die Buchweizentorte die Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Salz und 100 g Zucker steif schlagen und zur Seite stellen.

3. In einer zweiten Schüssel die weiche Butter mit dem restlichen Zucker (100g) und dem Bio-Zitronenabrieb schaumig schlagen. Die Eigelbe nach und nach dazugeben.

4. Buchweizenmehl, Maisstärke, Backpulver, gemahlene Haselnüsse und den geriebenen Apfel zur Butter-Eigelb-Masse geben und verrühren. Ein Drittel des Eischnees kräftig unterheben, dann die restlichen zwei Drittel vorsichtig unterheben.

5. Teig in die vorbereitete Springform füllen und für ca. 40 Minuten im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene backen. Nach dem Backen den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

6. Den ausgekühlten Kuchen in der Mitte einmal horizontal durchschneiden. Die untere Hälfte mit den Wildbreiselbeeren füllen und den Deckel des Kuchens wieder darauf setzen.

7. Für die Glasur das Nougat und das Kokosfett in einer Schüssel über dem Wasserbad schmelzen und verrühren. Den Kuchen auf ein Kuchengitter stellen und ein Backpapier unterlegen. Die Nougatglasur langsam über die Buchweizentorte gießen und mit den gehackten Haselnüssen dekorieren.
Unser Tipp: Die aufgefangene Glasur kann auch als leckerer Brotaufstrich wieder verwendet werden. Zur Torte passt auch gut ein Klecks Schlagsahne.

STAND
REZEPTAUTOR/IN