Brat-Paprika (Pimientos de Padron) mit Schafskäse, Oliven und Tomaten

Rezepte

Brat-Paprika (Pimientos de Padron) mit Schafskäse, Oliven und Tomaten

Stand
KOCH/KÖCHIN
Caroline Autenrieth
REDAKTEUR/IN
Christina Niemann

Caroline Autenrieth brät kleine Paprikaschoten, Pimientos genannt. Dazu gibt es Tomaten, Schafskäse und Oliven. Ein Vorspeisenklassiker aus Spanien und ein toller Snack für einen Sommerabend.

Zutaten

  • 400 g Pimientos, kleine Paprikaschoten, grün
  • 8 EL Olivenöl
  • etwas Meersalz
  • etwas Pfeffer, nach Belieben
  • 16 Kirschtomaten oder 8 mittelgroße Tomaten
  • 100 g Rauke oder anderer Blattsalat
  • 0,5 Bund Petersilie
  • 200 g Feta
  • 80 g Oliven, z. B. Kalamata
  • 1 Biozitrone, Saft und etwas abgeriebene Schale davon
  • etwas Zucker

Zubereitung

1. Die Pimientos abbrausen und trockentupfen.

2. In einer Grillpfanne (oder einer Grillschale, wenn die Pimientos auf dem Grill zubereitet werden) 4 EL Öl erhitzen. Die Pimientos darin ca. 10 Minuten von allen Seiten braten.

3. Nach ca. 2-3 Minuten die Pimientos mit Salz würzen. Die Pimientos dabei mit einem Gabel einstechen, damit sie nicht aufplatzen. Zwischendurch immer wieder schwenken, da sie sehr schnell bräunen.

4. In der Zwischenzeit Tomaten, Salat und Petersilie, abbrausen, trocknen und klein schneiden.

5. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen. Tomaten darin ca. 1-2 Minuten braten und lauwarm abkühlen lassen.

6. Die übrigen vorbereiteten Zutaten in eine Schüssel geben, mit den Tomaten, zerbröckeltem Feta, Oliven, Zitronensaft und Schale, sowie dem übrigen Olivenöl mischen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

7. Pimientos mit dem Salat auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Tipp: Falls eine scharfe Schote dabei sein sollte, kann die Schärfe durch einen Joghurt-Drink gemildert werden. Dafür 500 g Joghurt mit 250 ml Wasser oder Mineralwasser, Salz, etwas Kreuzkümmel (nach Belieben) und einem Spritzer Zitronensaft verrühren. Nach Belieben mit Eiswürfeln servieren. Die Menge reicht für 4 Gläser á ca. 200 ml.

Tipp: Wer mag, kann noch Zwiebel- oder Schalottenspalten mit den Tomaten anbraten.

Noch mehr Rezepte mit Paprika

Rezepte Brötchen mit Paprika und Sonnenblumenkernen

Jörg Schmid backt würzige Brötchen mit Paprika, Sonnenblumenkernen und Röstzwiebeln. Zum Schluss werden sie mit Käse, Sesam und Paprikapulver bestreut.

Kaffee oder Tee SWR

Sommergemüse Rezepte mit Paprika: Als Antipasti, Dips, Salat, gefüllt und raffiniert

Neben Tomate und Zucchini kommt auch die Paprika im Sommer immer wieder gerne auf den Tisch. Hier ein paar raffinierte Rezept-Ideen!

Stand
KOCH/KÖCHIN
Caroline Autenrieth
REDAKTEUR/IN
Christina Niemann