Silvester-Deko aus Geschenkpapier

Kreative Deko-Idee

Silvesterdeko aus Geschenkpapier

Stand
AUTOR/IN
Karolin Happel
Karolin Happel

Aus altem Geschenkpapier von Weihnachten lässt sich ganz einfach eine tolle Silvester-Deko basteln. Sie ist nicht nur einfach zu basteln, sondern schont auch noch den Geldbeutel und die Umwelt.

Material:

Für die Umschläge als Tischkärtchen

  • Geschenkpapier (kann auch bereits verwendet sein!)
  • Jahreshoroskop aus einer Zeitschrift
  • Klebestift
  • Stift

Für die Quasten-Girlande

  • Geschenkpapierstreifen (mindestens 15x20 cm große Stücke
  • Schere
  • Klebestift
  • Garn
  • Nadel
  • Optional Pompoms

Für die Rosetten

  • Geschenkpapier (deutlich länger als breit, hier etwa 35x60cm)
  • Draht oder Garn
  • Klebestift

So geht's:

Für die Umschläge als Tischkärtchen

 und in den Umschlag gesteckt werden.

1. Aus dem Geschenkpapier ein Quadrat mit den Maßen 21,5x21,5 cm ausschneiden.

2. Auf der Rückseite die Diagonalen aufzeichnen. Zwei gegenüberliegende Ecken zum Mittelpunkt falten. Die dritte Ecke bis etwa zwei cm unter die Mitte nach oben falten.

3. Die beiden unteren Ecken, die nun entstanden sind, in einem 45 Grad Winkel nach oben falten - die gerade Kante sollte dabei auf gleicher Höhe mit der Ecke liegen. Nun den gesamten unteren Teil nach oben umklappen und die Knickkante glattstreichen.

4. Die beiden zuletzt gefalteten Dreiecke mit Kleber einstreichen und den Umschlag kleben. Die letzte Ecke als Umschlagsklappe nach unten falten.

5. Den Namen des Gastes auf den Umschlag schreiben.

6. Aus einer Zeitschrift kann nun für jeden Gast das Jahreshoroskop ausgeschnitten und in den Umschlag gesteckt werden.

Aus dem Geschenkpapier ein Quadrat mit den Maßen 21,5x21,5 cm ausschneiden.
Aus dem Geschenkpapier ein Quadrat mit den Maßen 21,5x21,5 cm ausschneiden. Bild in Detailansicht öffnen
Auf der Rückseite die Diagonalen aufzeichnen.
Auf der Rückseite die Diagonalen aufzeichnen. Bild in Detailansicht öffnen
Zwei gegenüberliegende Ecken zum Mittelpunkt falten.
Zwei gegenüberliegende Ecken zum Mittelpunkt falten. Bild in Detailansicht öffnen
Die dritte Ecke bis etwa zwei cm unter die Mitte nach oben falten.
Die dritte Ecke bis etwa zwei cm unter die Mitte nach oben falten. Bild in Detailansicht öffnen
Die beiden unteren Ecken, die nun entstanden sind, in einem 45 Grad Winkel nach oben falten - die gerade Kante sollte dabei auf gleicher Höhe mit der Ecke liegen
Die beiden unteren Ecken, die nun entstanden sind, in einem 45 Grad Winkel nach oben falten - die gerade Kante sollte dabei auf gleicher Höhe mit der Ecke liegen Bild in Detailansicht öffnen
 Nun den gesamten unteren Teil nach oben umklappen und die Knickkante glattstreichen.
Nun den gesamten unteren Teil nach oben umklappen und die Knickkante glattstreichen. Bild in Detailansicht öffnen
Die beiden zuletzt gefalteten Dreiecke mit Kleber einstreichen und den Umschlag kleben. Die letzte Ecke als Umschlagsklappe nach unten falten.
Die beiden zuletzt gefalteten Dreiecke mit Kleber einstreichen und den Umschlag kleben. Die letzte Ecke als Umschlagsklappe nach unten falten. Bild in Detailansicht öffnen
Aus einer Zeitschrift kann nun für jeden Gast das Jahreshoroskop ausgeschnitten...
Aus einer Zeitschrift kann nun für jeden Gast das Jahreshoroskop ausgeschnitten... Bild in Detailansicht öffnen
 und in den Umschlag gesteckt werden.
und in den Umschlag gesteckt werden. Bild in Detailansicht öffnen

Für die Quasten-Girlande

Quasten-Girlande

1. Ein langes Stück Geschenkpapier parallel in schmale Streifen schneiden, an der langen Seite bleibt ein Streifen ohne Einschnitte.

Quasten-Girlande

2. Anschließend mit dem Klebestift einstreichen und das Papier aufrollen.

Quasten-Girlande

3. Mehrere Quasten mit einer Schnur zur Girlande auffädeln. Gerne können dazwischen noch Pompoms aufgefädelt werden.

Für die Rosetten

Rosette aus Geschenkpapier

Die Rosetten können aus großen, rechteckigen Geschenkpapierstücken angefertigt werden.

1. Das Papier mit der schmalen Seite zu sich auslegen und im Zickzack falten. Die Streifen sollten etwa 1,5-2 cm breit sein.

2. Nach dem Falten den Ziehharmonikastreifen an den beiden Enden spitz zuschneiden. Mittig mit einem Stück Draht oder fester Schnur zusammenbinden.

3. Zuletzt die gegenüberliegenden Enden mit Kleber verbinden. Die Rosetten mit einer Schnur im Raum aufhängen.

Das Papier mit der schmalen Seite zu sich auslegen und im Zickzack falten. Die Streifen sollten etwa 1,5-2 cm breit sein.
Das Papier mit der schmalen Seite zu sich auslegen und im Zickzack falten. Die Streifen sollten etwa 1,5-2 cm breit sein. Bild in Detailansicht öffnen
Nach dem Falten den Ziehharmonikastreifen an den beiden Enden spitz zuschneiden.
Nach dem Falten den Ziehharmonikastreifen an den beiden Enden spitz zuschneiden. Bild in Detailansicht öffnen
Mittig mit einem Stück Draht oder fester Schnur zusammenbinden.
Mittig mit einem Stück Draht oder fester Schnur zusammenbinden. Bild in Detailansicht öffnen
Zuletzt die gegenüberliegenden Enden mit Kleber verbinden
Zuletzt die gegenüberliegenden Enden mit Kleber verbinden Bild in Detailansicht öffnen

Noch mehr Dekko-Ideen für Ihre Silvester-Party

Noch ganz schnell Last-Minute-Silvester Deko im Glitzer Look

Lust auf eine Silvesterparty? Diese Deko im Glitzer Look ist schnell und mit wenig Materialien gemacht, auch in der letzten Minute! Kati Jordan zeigt wie's geht!

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Kommen Sie gut ins neue Jahr Rezepte, Deko & mehr: Tolle Ideen für Ihre Silvesterparty

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wie immer, soll es auch gebührend verabschiedet werden. Mit unseren Deko-Ideen und Rezepten wird Ihre Silvesterparty ein voller Erfolg!