STAND

Eine farbenfrohe, marmorierte Kette aus Modelliermasse ganz einfach selbstgemacht! Modeschmuck ist vielseitig, er ist günstig und er gibt uns die Möglichkeit, zu experimentieren, Akzente zu setzen und aktuelle Trends nach Lust und Laune auszuprobieren. Mit dieser selbstgemachten Kette können Sie sich kreativ neu stylen.

Material

  • Farbige Modelliermasse (2 Rippchen einer Packung)
  • Eine Packung weiße Modelliermasse
  • ein Acrylroller oder ein Nudelholz
  • eine glatte Unterlage
  • Messer
  • Kette
  • 8 Verbindungsringe
  • Schmuckzange
  • Kettenverschluss
  • Lochwerkzeug
  • Ausstecher rund

So geht's:

fertiger Schmuck (Foto: Privat - Lisa Tihanyi)
fertiger Schmuck Privat - Lisa Tihanyi

1. Zunächst mit den Händen aus den beiden Modelliermasse-Klötzen jeweils eine lange Wurst formen. Beginnen Sie mit der weißen Modelliermasse, denn dunklere Farben neigen dazu, auf die Hände und anschließend auf die hellere Farbe abzufärben. Dann beide Würste miteinander verzwirbeln.

2. Als nächstes eine Kugel aus dem verzwirbelten Material formen. Diese mit der flachen Hand auf der Unterlage rollen, bis die Kugel schön glatt ist.

3. Mit dem Acrylroller solange über die Kugel rollen bis die Modelliermasse glatt ist. Bei der ersten Runde ist das Muster in der Regel noch nicht so schön und die bunten sowie weißen Bereiche sind recht klar voneinander abgegrenzt. Deshalb die Prozedur wiederholen: Aus der flach ausgerollten Modelliermasse wieder eine Wurst formen, danach eine Kugel formen und diese dann wieder mit dem Acrylroller ausrollen.

4. Die Schritte solange wiederholen bis das Muster gefällt.

5. Nun aus der Modelliermasse die gewünschten Form ausschneiden. Lisa Tihanyi hat einen runden Plätzchenausstecher gewählt. Die ausgestochenen Kreise einfach in
der Mitte zerschneiden, sodass am Ende drei Halbkreise entstehen.

6. Mit dem Lochwerkzeug jeweils an zwei Ecken ein Loch in die Halbkreise bohren. Jetzt wandern diese für 15 Minuten bei 130 Grad in den Backofen.

7. Noch noch alles verbinden: Mit der Schmuckzange die Verbindungsringe aufbiegen. Die Ringe zwischen den Halbkreisen entweder direkt miteinander verhaken oder sie mit jeweils 1-2 Zentimeter langen Stücken der Kette verbinden.

8. Wenn die Halbkreise miteinander verbunden sind, ist der Kettenverschluss an der Reihe. Die Kette auf die gewünschte Länge kürzen und den Kettenverschluss mit Hilfe eines Verbindungsringes an die Kette fügen. Einen weiteren Verbindungsring am zweiten offenen Kettenende befestigen.

Jetzt ist die Kette fertig und bereit, ausgeführt zu werden!

Schritt für Schritt zur Kette

Zunächst mit den Händen aus den beiden Modelliermasse-Klötzen jeweils eine lange Wurst formen. (Foto: Privat - Lisa Tihanyi)
Zunächst mit den Händen aus den beiden Modelliermasse-Klötzen jeweils eine lange Wurst formen. Privat - Lisa Tihanyi Bild in Detailansicht öffnen
Beide Farben miteinander verzwirbeln Privat - Lisa Tihanyi Bild in Detailansicht öffnen
Aus der verzwirbelten Masse eine Kugel formen Privat - Lisa Tihanyi Bild in Detailansicht öffnen
Die Rolle wieder zu einer Wurst Privat - Lisa Tihanyi Bild in Detailansicht öffnen
Mit den Acrylroller so lange rollen bis die Modelliermasse glatt ist. Privat - Lisa Tihanyi Bild in Detailansicht öffnen
Aus der Modelliermasse gewünschte Formen ausstechen. Privat - Lisa Tihanyi Bild in Detailansicht öffnen
Jeweils 2 Löcher in die Ecken bohren Privat - Lisa Tihanyi Bild in Detailansicht öffnen
Mit der Schmuckzange die Verbindungsringe aufbiegen Privat - Lisa Tihanyi Bild in Detailansicht öffnen
Die Kette auf die gewünschte Länge kürzen und den Kettenverschluss mit Hilfe eines Verbindungsringes an die Kette fügen. Privat - Lisa Tihanyi Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN