Nach einer kurzen Trocknungszeit können Sie die Folie abziehen. Begehbar ist die Matte nach vollständigem Durchtrocknen der Farbe ab dem Folgetag.  (Foto: Karolin Happel)

Werden Sie kreativ

Fußmatte bemalen

STAND
AUTOR/IN
Karolin Happel

Mit einer Schablone und etwas Farbe lassen sich günstige Fußmatten in nur wenigen Schritten individuell gestalten! So wecken Sie die Lust auf den Frühling vor Ihrer Haustür!

Material:

  • Kokosfußmatte
  • Motiv (Bild, Muster oder Schriftzug)
  • Papier und Drucker
  • Einfache Dekor- Klebefolie oder Bucheinbinde-Folie
  • Klebestift
  • Kleine Bastelschere oder Cutter
  • Acrylfarbe und Rundpinsel oder Sprühlack

So geht's

1. Motiv auswählen! Sie können hier Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Ein Spruch, verschiedene Formen wie etwa Blüten oder Herzen, die Kombination aus Wörtern und einem Bild, Ihr Familienname… alles ist möglich!

2. Motiv in der gewünschten Größe ausdrucken oder von Hand auf ein Blatt Papier zeichnen.

Das Motiv aus der Sendung

Vorlage für die Fußmatte (Foto: Karolin Happel)
Karolin Happel

Die beiden Seiten ausdrucken und so aneinanderkleben, dass der Schriftzug nahtlos fortläuft.  Link  

3. Die Folie so zuschneiden, dass sie die gesamte Fußmatte bedeckt. Folie wenden und das Motiv an der gewünschten Position auf die Papier-Rückseite kleben.

4. Nun das Motiv entlang der Außenlinien ausschneiden. Bei Buchstaben legen Sie die inneren Teile sorgfältig zur Seite, da diese nachher noch benötigt werden!

5. Die Papierrückseite abziehen und die Folie auf die Fußmatte kleben. Die Folie vor allem entlang der Aussparungen des Motivs gut andrücken. Bei Buchstaben, die vorhin zur Seite gelegten Innenteile, an der richtigen Stelle aufkleben.

6. Nun mit dem Pinsel die Farbe in mehreren Durchgängen satt auftragen. Den Pinsel hierbei möglichst senkrecht aufsetzen, damit die Farbe nicht unter die Folie gelangt. Beim Verwenden von Sprühlack ebenfalls möglichst senkrecht sprühen und den Lack in mehreren dünnen Schichten aufsprühen.

7. Nach einer kurzen Trocknungszeit kann die Folie abgezogen werden. Begehbar ist die Matte nach vollständigem Durchtrocknen der Farbe ab dem Folgetag.

Schritt für Schritt zur Fußmatte

Die beiden Seiten ausdrucken und so aneinanderkleben, dass der Schriftzug nahtlos fortläuft.   (Foto: Karolin Happel)
Die beiden Seiten ausdrucken und so aneinanderkleben, dass der Schriftzug nahtlos fortläuft. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
Motiv einmal Probehalber auf die Matte legen! Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
Die Folie so zuschneiden, dass sie die gesamte Fußmatte bedeckt. Folie wenden und das Motiv an der gewünschten Position auf die Papier-Rückseite kleben. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
Motiv entlang der Außenlinien ausschneiden. Bei Buchstaben legen Sie die inneren Teile sorgfältig zur Seite, da diese nachher noch benötigt werden! Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
Die Papierrückseite abziehen und die Folie auf die Fußmatte kleben. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
Nun mit dem Pinsel die Farbe in mehreren Durchgängen satt auftragen. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
Beim Verwenden von Sprühlack möglichst senkrecht sprühen und den Lack in mehreren dünnen Schichten aufsprühen. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
Nach einer kurzen Trocknungszeit können Sie die Folie abziehen. Begehbar ist die Matte nach vollständigem Durchtrocknen der Farbe ab dem Folgetag. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen

Noch mehr Ideen für Fußmatten

So einfach geht's Fußmatte selber machen

Diese Fußmatte in Kieselsteinoptik sorgt für saubere Schuhe, verschönert den Eingangsbereich und bringt Farbe in den Herbst!  mehr...

Selbermachen Gestrickte Fußmatte

Es muss nicht immer Wolle sein! Die Fußmatte von Lutz Staacke wird zwar gestrickt, aber mit Paketschnur. So ist sie strapazierfähig und hält schmutzigen Schuhen lange Stand.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Karolin Happel